Landkreis Osnabrück Fernsehteam interviewt Landrätin Kebschull für ZDFheute Sendung am Samstag

Fernsehteam interviewt Landrätin Kebschull für ZDFheute Sendung am Samstag

-



ZDF-Redakteurin Malin Ihlau (2. von links) lässt sich für die „heute“-Sendung am Samstag zu den Hintergründen des Bewässerungsverbotes im Landkreis Osnabrück informieren. / Foto: Landkreis Osnabrück, Burkhard Riepenhoff.

Ein Fernsehteam des ZDF hat Landrätin Anna Kebschull für die „heute“ Sendung am Samstag, den 4. Juli 2020, interviewt. Thema war das Verbot der Beregnung aller Grünflächen, das wegen eines historischen Grundwassertiefstands ausgerufen wurde.

Bundesweite TV-Aufmerksamkeit für das Bewässerungsverbot von Grünflächen im Landkreis Osnabrück: Ein Team des ZDF hat jetzt im Osnabrücker Kreishaus Landrätin Anna Kebschull zu den Gründen für dieses Verbot interviewt, ihre Aussagen werden in einen längeren Bericht zur kritischen Lage des Grundwassers in Norddeutschland für die „heute“-Sendungen am kommenden Samstag integriert.

Trend aus den letzten Jahren setzt sich fort

Aufgrund extrem niedriger Grundwasserstände ist es bis Ende September im Landkreis Osnabrück verboten, in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr private und öffentliche Grünflächen, Sportanlagen wie Fußball-, Tennis- oder Golfplätze sowie land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen mit Wasser zu sprengen. Schon die Dürrejahre 2018 und 2019 hatten deutliche Spuren hinterlassen, dieser Trend setzt sich im Jahr 2020 weiter fort. Wie Landrätin Kebschull der ZDF-Redakteurin Malin Ihlau vom Landesstudio aus Hannover erläutert, soll das Verbot des Sprengens dazu beitragen, Wasser zu sparen: „Zwischen 12 und 18 Uhr verdunstet gerade bei sommerlichem Wetter ein Großteil des Beregnungswassers ungenutzt und hilft nicht den Pflanzen, sondern befeuchtet hauptsächlich die Luft.“

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

CBD-Produkte in Osnabrück: “Mister Cannabis” eröffnet Filiale in der Innenstadt

"Mister Cannabis" eröffnet in Osnabrück seinen deutschlandweit 13. Laden: Ab Samstag, dem 8. August 2020, haben Osnabrücker die Möglichkeit...

Löwenmahlzeit am 11. September im Zoo Osnabrück: „Zoo-Lights“-Preview inklusive – Vorverkauf startet

Ein abendliches Picknick im Zoo Osnabrück zugunsten des Löwenrudels: Am 11. September findet die 4. Löwenmahlzeit statt. Besucher der...

Streit um Corona-Demo geht weiter: Wendt will Entschuldigung

Foto: Demo von Corona-Skeptikern am 01.08.2020, über dts Berlin (dts) - Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), hat...

Start-up-Hilfen des Bundes kommen nur langsam in Gang

Foto: Bundeswirtschaftsministerium, über dts Berlin (dts) - Die von der Bundesregierung eingerichtete Hilfsfonds für Start-up-Unternehmen ist schleppend angelaufen. Vier...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen