Deutschland & die Welt FDP will Elterngeld reformieren

FDP will Elterngeld reformieren

-


Foto: Vater, Mutter, Kind, über dts

Berlin (dts) – Der FDP-Haushaltspolitiker Christian Dürr hat ein neues Modell für das Elterngeld vorgeschlagen. Dabei orientiert er sich am Ehegattensplitting, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. „Damit wäre das gesamte Haushaltseinkommen maßgeblich für die Berechnung des Elterngeldes und nicht das jeweilige Einkommen des Partners“, schreibt der FDP-Fraktionsvize im Bundestag demnach in einem Positionspapier.

Welcher Partner das Elterngeld bezieht und wie die Eltern die Monate untereinander aufteilen, wäre finanziell unerheblich. Dürr nimmt mit seinem „Elterngeldsplitting“ vor allem die Berufs- und Karrierechancen von Frauen in den Blick. Nur ein Viertel der rund 1,9 Millionen Bezieher sind Männer. Der FDP-Politiker will zudem die Höhe des Elterngelds von bislang üblicherweise 65 Prozent des Nettoverdienstes auf 80 Prozent anheben.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Warnung vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region Osnabrück

Die Polizei Osnabrück warnt vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region. Ziel der Täter sind Technikbauteile, die...

Naturschutz bei jungen Menschen hoch in Kurs — NAJU Niedersachsen verzeichnet Boom an Gruppen und Mitgliedern

Das Thema Naturschutz scheint bei jungen Menschen hoch im Kurs zu stehen. Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen verzeichnet einen Boom...




DOSB-Präsident tritt nicht zur Wiederwahl an

Foto: Rad-Rennfahrer, über dts Frankfurt/Main (dts) - Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, tritt nicht zur...

Fußball-EM: Wales bezwingt Türkei dank Ramsey

Foto: Public Viewing zur Fußball-EM 2021, über dts Baku (dts) - Im dritten Vorrundenspiel der Gruppe A hat die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen