Deutschland & die Welt FDP-Generalsekretärin: "Ramelow ist nicht so harmlos"

FDP-Generalsekretärin: “Ramelow ist nicht so harmlos”

-




Foto: Bodo Ramelow im Erfurter Landtag, über dts

Berlin (dts) – FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg kritisiert den Ex-Ministerpräsidenten von Thüringen, Bodo Ramelow (Linke). “Bodo Ramelow handelt dem Ernst der Lage nicht angemessen und heizt durch inflationären Gebrauch von Begriffen wie Faschismus und Staatskrise die Stimmung an, statt zur Beruhigung und Lösung beizutragen”, sagte sie der “Welt” (Montagausgabe) mit Blick auf die politische Lage in Thüringen. Ramelow sei auch “nicht so harmlos und moderat”, wie es häufig heiße.

“Während er nicht zimperlich ist, unseren Rechtsstaat als `Schnüffelstaat` verächtlich zu machen, wenn ihm eine Gerichtsentscheidung in eigener Sache nicht passt, lehnt er für das SED-Regime den Begriff `Unrechtsstaat` ab”, sagte Teuteberg. “Gerade als Brandenburgerin entsetzt mich dieses Verhalten und Kalkül, denn es spielt mit Gefühlen und spaltet.” Eine Koalition mit der Linkspartei lehne ihre Partei unverändert ab: “Die Linkspartei will einen Systemwechsel hin zu einem neuen Sozialismus. Sie steht weder zur Europäischen Union noch zur NATO. Sie duldet außerdem antisemitische Umtriebe in ihrer Partei.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zoo Osnabrück aktiviert Sponsorennetzwerk für Gesundheitsversorgung in der Region – Atemschutzmasken mit Firma DIGILED besorgt

In schwierigen Zeiten halten wir zusammen: Während der Zoo Osnabrück selbst in Existenznot wegen fehlender Besucher ist, hat er...

Fast zehn Neuinfektionen innerhalb weniger Stunden in Landkreis und Stadt Osnabrück

Am Montagmorgen (30.03.2020) wurden 362 Infizierte in Stadt und Landkreis Osnabrück gezählt. Aktuelle Zahlen zeigen jedoch einen Anstieg von...

Olympische Spiele in Tokio sollen am 23. Juli 2021 beginnen

Foto: Fahne von Japan, über dts Tokio (dts) - Die wegen der Coronavirus-Pandemie verschobenen Olympischen Spiele in Tokio sollen...

Auch Bundesligaklubs profitieren von NRW-Schutzschirm

Foto: Fußball, über dts Düsseldorf (dts) - Auch die Profivereine der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sind berechtigt, finanzielle Soforthilfen...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code