Deutschland & die Welt FDP-Fraktionsvize hält Staatspleite für möglich

FDP-Fraktionsvize hält Staatspleite für möglich

-


Foto: Michael Theurer, über dts

Berlin (dts) – Angesichts der stark wachsenden Neuverschuldung warnt der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Michael Theurer vor einem Staatsbankrott Deutschlands. Wenn sich die Dynamik bei der Staatsverschuldung so fortsetze, “besteht die ernsthafte Gefahr der Überschuldung”, sagte er der “Bild” (Samstagausgabe).

“Ein solcher Corona-Sozialismus führt in letzter Konsequenz in die Staatspleite.” In jedem Fall werde der Druck auf die EZB über Anleihenkäufe und Zinssenkungen die Staatsfinanzierung zu erleichtern, weiter steigen. Der FDP-Politiker forderte die Bundesregierung zu einer Exitstrategie auf: “Italienische Verhältnisse müssen wir unbedingt verhindern”, so der Liberale.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sattelzug gerät in Osnabrück-Atter in Vollbrand: Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden

Am heutigen Montag, den 18. Januar 2021, geriet ein Sattelzug in Osnabrück-Atter in Brand. Die Lösch- und Aufräumarbeiten nahmen...

„Illegale Abfallentsorgung ist kein Kavaliersdelikt”: NABU Niedersachsen sieht zunehmende Vermüllung der Landschaft

Mit Sorge verfolgt der NABU Niedersachsen eine deutlich zunehmende Vermüllung der Landschaft: Insbesondere in den vergangenen Woche habe die...

Landkreistag stellt Orientierung an Inzidenzwert 50 infrage

Foto: Warteschlange für Corona-Test, über dts Berlin (dts) - Vor der Corona-Schalte von Bund und Ländern hat der Deutsche...

IW gegen Homeoffice-Pflicht

Foto: Schreibtisch, über dts Köln (dts) - Vor dem Bund-Länder-Treffen hat Top-Ökonom Michael Hüther vor einer Homeoffice-Pflicht gewarnt. "Dies...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen