Start Nachrichten FDP-Fraktion kritisiert Verbot von Plastiktüten

FDP-Fraktion kritisiert Verbot von Plastiktüten

-



Berlin (dts) – Die FDP-Bundestagsfraktion hat den von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vorgestellten Gesetzesentwurf für ein Verbot von Plastiktüten kritisiert. „Das Plastiktütenverbot von Bundesumweltministerin Schulze ist reine Symbolpolitik. Es führt nur zu höheren Kosten für die Bürger und trägt gleichzeitig kaum zum Umweltschutz bei“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Sitta, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Laut Sitta würden Plastiktüten „nur einen verschwindend geringen Anteil des gesamten deutschen Plastikmülls“ ausmachen. Eine Umstellung auf mehr Papiertüten hält der FDP-Fraktionsvize für wenig sinnvoll, da „deren ökologischer Rucksack bei Produktion und Transport sogar größer“ als der von Plastiktüten sei. Sitta spricht sich anstelle eines Verbots für eine „qualitativ bessere Plastikwiederverwertung“ aus.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Lauterbach: Patientendaten im Krankenhaus nicht sicher

Foto: Karl Lauterbach, über dts Berlin (dts) - Nachdem jüngst zahlreiche Patientendaten im Netz gelandet sind, hat der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach harte Konsequenzen gefordert....

Bundesregierung erwägt strengere Regulierung von Genossenschaften

Berlin (dts) - Die Bundesregierung erwägt eine strengere Regulierung von Genossenschaften. Das geht aus ihrer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über welche...

Bericht: Bahn-Aufsichtsrat will Beraterverträge beschränken

Foto: Bahn-Zentrale, über dts Berlin (dts) - Bei der Deutschen Bahn soll es künftig offenbar keine Beraterverträge mit Politikern und Ex-Vorständen mehr geben. Der...

Contact to Listing Owner

Captcha Code