Deutschland & die WeltFDP fordert "Europäische Digitale Universität"

FDP fordert „Europäische Digitale Universität“

-


Foto: FDP-Logo, über dts

Berlin (dts) – Die FDP hat die Einrichtung einer digitalen europäischen Hochschule gefordert. Der nächste Schritt sei eine Hochschule, an der wirklich alle Europäer gemeinsam lernen könnten – „unabhängig von zeitlichen oder finanziellen Ressourcen und von örtlicher Gebundenheit“, schreiben der Sprecher für Studium und berufliche Bildung der FDP-Bundestagsfraktion, Jens Brandenburg, und der innenpolitische Sprecher der FDP, Konstantin Kuhle, in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenportal T-Online. Die EU sei „bereit“ für „eine Europäische Digitale Universität“. Über ein Online-Portal sollten die Lehrinhalte in ganz Europa verfügbar sein: „Es wird Zeit, die Vision einer europäischen Bildungsunion weiter voranzutreiben“, schreiben Brandenburg und Kuhle.

„Die Europäische Universität kann ein Leuchtturmprojekt werden.“ Die beiden FDP-Politiker fordern: „Die Bundesregierung sollte ihre EU-Ratspräsidentschaft nutzen, ein neues Kapitel in der europäischen Bildungsgeschichte aufzuschlagen.“

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

18 Festnahmen und 36 Durchsuchungen bei Großrazzia gegen Schleuser

(Symbolbild) Polizei Im Kampf gegen die internationale Schleusungskriminalität fand am Dienstag (5. Juli) ein länderübergreifender Großeinsatz von Staatsanwaltschaften und Polizei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen