Start Landkreis FDP Bramsche will Radweg nach Vorbild "Osnabrück - Belm"

FDP Bramsche will Radweg nach Vorbild „Osnabrück – Belm“

-



Fahrradwege dürfen keine Wege zweiter Klasse mehr sein, meinte die FDP Bramsche auf ihrer letzten Vorstandssitzung. Deren Ausbau und Unterhaltung muss dringend einen höheren Stellenwert in Bramsche bekommen.

Holprige Fahrradwege wie derzeit in Bramsche – Schleptrup bedürfen dringend der Sanierung und neue Wege müssen das bisherige Wegenetz ergänzen.

Wichtig finden die Liberalen, möglichst bald einen Radschnellweg von Bramsche nach Osnabrück zu bauen. Die Strecke sollte so gestaltet werden, dass auch hohe Geschwindigkeiten für E-Biker und sportliche Fahrer möglich sind. Aber es sollte auch genügend Platz zum Überholen oder gemütlichen Nebeneinanderfahren vorhanden sein.  Die die Zuwegung mit gut ausgebauten Fahrradwegen aus allen Ortsteilen von Bramsche zu diesem Radschnellweg sollten nach Ansicht der FDP dabei sichergestellt sein.

Schnellweg soll Anreize für Pendler geben

Der Fahrradschnellweg soll Anreize für Pendler geben, so die FDP, vom Auto auf das Fahrrad  umzusteigen. Aber auch für Sportler und Freizeitfahrer sollte das Radfahren sicherer und attraktiver werden. Als Vorbild sieht die FDP den bereits entstehenden Radschnellweg von Belm nach Osnabrück.


„So ein Radschnellweg ist längst überfällig. Wichtig ist, dass gerade auch Senioren und Kinder sich sicher und barrierefrei auf dem Radschnellweg fortbewegen können“, betonte der Vorsitzender Conrad Bramm.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

Lesenswert

Verwirrung um von-der-Leyen-Nachfolge: AKK angeblich gesetzt

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dtsBerlin (dts) - Stunden nach der Wahl von Ursula von der Leyen (CDU) als neue EU-Kommissionspräsidentin hat es um...

Rheinische Post: Spahn soll Verteidigungsminister werden

Foto: Jens Spahn, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll laut eines Berichts der "Rheinischen Post" Nachfolger von Ursula von der...

Hofreiter nennt Bedingungen für Unterstützung von der Leyens

Foto: Anton Hofreiter, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat Bedingungen für eine Unterstützung der frisch gewählten EU-Kommissionspräsidentin Ursula...

Contact to Listing Owner

Captcha Code