Aktuell FDP bleibt dabei: Osnabrücker Neumarkt soll Fußgängerzone werden

FDP bleibt dabei: Osnabrücker Neumarkt soll Fußgängerzone werden

-

In einer am Montag verbreiteten Erklärung bekräftigt der FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Thomas Thiele den Beschluss zur „Entwidmung“ des Neumarktes.

Thiele sagt: „Die FDP setzt sich seit über einem Jahrzehnt für eine Aufwertung des Neumarktes ein. Bürgergutachten, Masterplan und Verkehrsprognosen bestätigen uns in unserer Entscheidung, den Neumarkt autofrei zu gestalten. Was dann im Mittelpunkt der Stadt entstehen kann, bezeichnet der FDP-Politiker als“einladenden Platz“.

Kreisverkehr Busse Osnabrück
Hat die Idee Zukunft? Eine Ringbuslinie für Osnabrück.

FDP kann sich eine „Ringbuslinie“ vorstellen

Den Busverkehr kann sich die Osnabrücker FDP zukünftig auch auf anderen Bahnen vorstellen, so Thiele: „Wir sehen auch gute Möglichkeiten, den Busverkehr zu einem großen Teil aus dem Bereich rauszunehmen, indem z.B. am Hauptbahnhof und am Adolf-Reichwein-Platz Umsteigestationen entstehen. Mit einer Ringbuslinie auf dem Wallring könnten auch Einpendler die Innenstadt gut erreichen“.

„Die Parkhäuser im Bereich des Neumarktes“, davon ist Thomas Thiele überzeugt,  „sind auch nach einer Entwidmung weiterhin gut anzufahren“.

Kein „roter Teppich“ für „Durchfahrende“

Was den Durchgangsverkehr angeht, steht Thiele auf dem Standpunkt: „Es ist von uns gewollt, dass viele auswärtige Kunden in die Stadt kommen, um unsere Geschäfte zu besuchen. Wer Osnabrück als Arbeitsort, Einkaufs- und Verweilziel ansteuert, den nehmen wir mit offenen Armen auf.

Nicht gewollt ist, dass die Innenstadt als Abkürzung von Durchfahrenden genutzt wird, denen wollen wir keinen roten Teppich auslegen“.

FDP fordert Bürger zur konstruktiven Begleitung der Pläne auf

Dr. Thomas Thiele sieht die Osnabrücker Bürger nun aufgefordert, das Bürgerbeteiligungsverfahren konstruktiv zu begleiten. Damit, so der FDP-Fraktionschef, können Bürger mithelfen „die richtigen und zukunftsweisenden Weichen für ihre Stadt in dem Bereich mit zu stellen.“



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Christian Schmidt
Christian Schmidt sammelte seine ersten journalistischen Erfahrungen an der Leine, bevor es ihn an die Hase verschlug. Auf den Weg von Hannover nach Osnabrück brachte ihn sein Studium an der Universität Osnabrück, das ihm (zum Glück) genügend Zeit lässt, den Journalismus als "Talentberuf" zu erlernen. Neben der Hasepost, gehören einige Fachzeitschriften aus dem Bereich Bau und Architektur zu den regelmässigen Abnehmern seiner Artikel. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/20280-370.

aktuell in Osnabrück

PKW brennt auf Autobahn A30 bei Osnabrück aus

Am Samstag Mittag, den 12.06.2021, geriet ein Auto auf der BAB 30 von Bad Oeynhausen in Richtung Osnabrück in...

VfL Osnabrück verlängert mit Publikumsliebling Marc Heider

Der VfL Osnabrück hat den zum 30.06.2021 auslaufenden Vertrag mit Marc Heider verlängert. Seit 2016 steht der Angreifer beim...




Union baut Umfrage-Vorsprung weiter aus

Foto: Armin Laschet, über dts Berlin (dts) - Die Union kann ihren Vorsprung in der Wählergunst weiter ausbauen. Im...

Laschet erteilt zentralen Forderungen der Grünen eine Absage

Foto: Armin Laschet, über dts Berlin (dts) - Die Union lehnt nach den Worten ihres Kanzlerkandidaten Armin Laschet zentrale...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen