Landkreis Osnabrück 🎧Fast eine Million Euro zur Sportstättensanierung – drei Kommunen...

Fast eine Million Euro zur Sportstättensanierung – drei Kommunen des Landkreis Osnabrück bekommen Zuwendung

-

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, übergab am Montag, dem 31. August 2020, im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms Förderbescheide an vier Kommunen – drei davon aus dem Landkreis Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat für die Jahre 2019 bis 2022 ein 100 Millionen Euro umfassendes Sportstättensanierungsprogramm aufgelegt, um den Sport in Niedersachsen zu stärken.

„Niedersachsen ist ein echtes Sportland! Jeder Dritte Niedersachse ist Mitglied in einem Sportverein. Das freut mich als zuständiger Sportminister, aber klar ist auch: Damit das in Zukunft so bleibt, brauchen wir in Niedersachsen weiter eine verlässliche, bedarfsorientierte und energetisch zukunftsträchtige Sportstätteninfrastruktur“, so Boris Pistorius. „Das Sportstättensanierungsprogramm ist ein ganz konkreter Beitrag, um die Sportstätteninfrastruktur zu erhalten und den über die Jahre entstanden Investitionsstau nachhaltig abzubauen.“ Die Resonanz zum Programm sei enorm. „Im aktuellen Förderjahr 2020 sind über 260 Anträge auf Gewährung einer Zuwendung für die Förderung der Sanierung von Sportstätten im Innenministerium eingegangen – mit einer beantragten Fördersumme von knapp 90 Millionen Euro.“

Förderung für Sanierung von Sporthallen und Schwimmbädern

Entsprechend der Schwerpunkte, die in der Förderrichtlinie festgelegt sind, wird in diesem Jahr ausschließlich die Sanierung von Sporthallen (Turnhallen) und Hallenschwimmbädern gefördert. Unter Berücksichtigung aller Kriterien können insgesamt 98 der über 260 Förderanträge positiv beschieden werden.

Über 930.000 Euro für drei Kommunen aus dem Landkreis Osnabrück

Am Montag händigte der Minister persönlich den Bewilligungsbescheid für vier Kommunen aus, von denen drei zum Landkreis Osnabrück gehören. Die Gemeinde Ostercappeln bekommt 400.000 Euro Landeszuwendung für die Sanierung der Sporthalle in Venne (Gesamtkosten: über 583.000 Euro). Die Stadt Georgsmarienhütte bekommt ebenfalls 400.000 Euro Landeszuwendung für die Sanierung der Sporthalle der Michaelisschule (Gesamtkosten: 1.100.000 Euro). Ales dritte Osnabrücker Kommune bekommt die Stadt Melle mehr als 136.000 Euro für die Sanierung der Sporthalle Neuenkirchen (Gesamtkosten: über 340.000 Euro). Als vierte Kommune bekommt die Kommune Rinteln im Landkreis Schaumburg 1 Million Euro für die Sanierung des Hallenbades (Gesamtkosten über 7 Million Euro).

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

PKW überschlägt sich im Autobahnkreuz bei Osnabrück

Am späten Abend des Samstag, den 23.10.2021, kam es auf der Bundesautobahn A33 bei Osnabrück zu einem Unfall, bei...

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...




Rettungsfonds ESM macht Vorschlag für Reform der EU-Schuldenregeln

Foto: Euromünzen, über dts Luxemburg (dts) - Der EU-Rettungsfonds ESM schaltet sich in die Diskussion um eine Erneuerung des...

Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 2,77

Foto: Rettungswagen, über dts Berlin (dts) - Die bundesweite Hospitalisierungsinzidenz für Corona-Infizierte ist leicht gesunken. Das RKI meldete am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen