Aktuell Fast 40 Einwohner des Landkreises Osnabrück neu in Quarantäne

Fast 40 Einwohner des Landkreises Osnabrück neu in Quarantäne

-




Nach einem Corona-Massenausbruch in einem Zerlegebetrieb in Dissen befinden sich heute nahezu 40 Personen im Landkreis Osnabrück neu in Quarantäne. 20 von ihnen sind in der Stadt Dissen ansässig.

Innerhalb von 24 Stunden wurden dem Corona-Krisenstab für Stadt und Landkreis Osnabrück sechs Neuinfektionen mit dem Virus gemeldet, vier davon im Landkreis Osnabrück und zwei im Stadtgebiet. Die Anzahl der Genesenen steigt um drei Personen an, weshalb aktuell 169 Personen in der Region Osnabrück mit dem neuartigen Coronavirus infiziert sind. Es wurden keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung gemeldet.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 20. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt in der Stadt auf einem Wert von 3,6 und sinkt im Landkreis leicht auf 23,4 ab (gestern: 25,4). Vier Personen mehr werden mit einer COVID-19-Erkrankung in einem Krankenhaus behandelt, dafür konnte eine Person die Intensivstation verlassen.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 20. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 20. Mai 2020):

39 Personen mussten sich seit gestern (19. Mai 2020) in Quarantäne begeben. 38 davon sind im Landkreis Osnabrück sesshaft, der Großteil von ihnen in Dissen (20 Personen).

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 20. Mai 2020. / Quelle: Stadt und Landkreis Osnabrück.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Caritas Osnabrück danken Engagierten mit einer Blumenwiese

Zu Beginn der Corona-Krise richtete der Caritasverband für Stadt und Landkreis Osnabrück eine Vermittlungsstelle für Helfer und Hilfesuchende an....

Holzstapel im Osnabrücker Stadtteil Hafen geriet in Brand

Gestern, am 3. Juni 2020, geriet ein Holzstapel im Stadtteil Hafen in Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten das Feuer,...

IW-Chef: Konjunkturpaket “nötig und fiskalisch verantwortbar”

Foto: Michael Hüther, über dts Köln (dts) - Der Direktor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther,...

Regierung für neue Fähren im Mittelmeer aus deutschen Werften

Foto: Bojen im Meer, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung prüft, Beschaffungsvorhaben der öffentlichen Hand vorzuziehen, um die...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code