Deutschland & die Welt Falsche Angelina Jolie war Fake News

Falsche Angelina Jolie war Fake News

-



Ausgerechnet das russische Portal  Sputnik News, dem oft selbst die Verbreitung von FakeNews vorgeworfen wird, machte den Medienbetrug einer 19-jährigen Iranerin öffentlich.

Allerdings ist das Interview, in dem Sahar Tabar zugibt, dass es statt 50 Schönheit-OPs nur ihre Photoshop-Skills waren, mit denen ihr Gesicht entstellt wurde, lediglich auf der polnischen Sputnik-Seite zu finden. Auf der deutschen Präsenz des russischen Nachrichtenportals ist noch immer die Geschichte der exzessiven Gesichts-Verunstaltung im Operationssaal zu finden.

Nachrichtenagenturen verbreiteten Fake News

Auch HASEPOST hatte über die Geschichte berichtet, auf Basis eines von einer Nachrichtenagentur zugelieferten Videobeitrags. Wir entschuldigen uns ausdrücklich bei unseren Lesern, dass auch wir auf den Betrug hereingefallen sind.


Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Kreise: Corona-Notfallkrankenhaus soll an den Ameos-Kliniken am Bürgerpark entstehen

Am Dienstag waren es noch unbestimmte Pläne, am Mittwochabend wurden unserer Redaktion aus gewöhnlich gut informierten Kreisen bereits konkrete Planungsdetails...

Karstadt/Kaufhof leitet Schutzschirm-Insolvenz ein und will Miete nicht mehr bezahlen

Der erst im vergangenen Jahr fusionierte Kaufhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof hat laut Wirtschaftswoche einen Antrag für ein Schutzschirm-Insolvenzverfahren beim...

Chinas anziehende Konjunktur lässt deutsche Firmen hoffen

Foto: Fahne von China, über dts Berlin (dts) - Die neusten Signale für die wieder anziehende Konjunktur in China...

Pharma-Hersteller fordern Rückholung von Arzneimittel-Produktion nach Europa

Foto: Tabletten, über dts Berlin (dts) - Die deutschen Arzneimittelhersteller sprechen sich für eine Wiederansiedlung von Medikamenten-Produktionen in Europa...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code