Deutschland & die WeltFall Lügde: Erste Anklage umfasst rund 300 Missbrauchsfälle

Fall Lügde: Erste Anklage umfasst rund 300 Missbrauchsfälle

-


Foto: Justicia, über dts

Detmold (dts) – Bei der ersten Anklage im Fall Lügde geht es offenbar um rund 300 Fälle von sexuellem Missbrauch, darunter rund 230 als schwer eingestufte Fälle. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Justizkreise. Als Geschädigte werden in der Anklage demnach 21 Kinder und Jugendliche genannt.

Ihre Aussagen bilden auch den Kern der Anklage. Das Landgericht Detmold wollte sich auf Anfrage der Zeitung nicht zu den Details der Anklage äußern. Am Vormittag hatte das Gericht allerdings bestätigt, dass die Staatsanwaltschaft Detmold gegen zwei Beschuldigte Anklage erhoben hat. Nach erfolgter Zustellung an die Beschuldigten werde es eine Information zum genauen Inhalt der Anklage geben, hieß es.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

Eintrag im Personalausweis und Akte bei der Staatsanwaltschaft: Wie viel Osnabrück ist Olaf Scholz?

Wann ist man ein waschechter Osnabrücker oder eine richtige Osnabrückerin? Reicht ein Eintrag im Personalausweis des neuen Bundeskanzlers, damit...

Autobahnanschlussstelle Osnabrück-Hafen Samstagnacht gesperrt

Zum Wochenende saniert die Autobahn Westfalen Teile der A1 und die Brücke über die Hase und den Stichkanal. Es...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Ramelow erwartet keine grundlegenden MPK-Beschlüsse zu Corona

Foto: Frau mit Mundschutz, über dts Erfurt (dts) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow erwartet von der Konferenz der 16...

Apotheker befürchten Engpass bei Kinder-Impfstoff von Biontech

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Düsseldorf (dts) - Ein Teil der Fünf- bis Elfjährigen könnte beim Impf-Start für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen