Zum Glück nur mit leichten Verletzungen kam ein Fahrradfahrer davon, der am frühen Nachmittag kurz vor der Einmündung der Hafenstraße zur Hansastraße vor ein Auto fuhr.

Polo beim Kreuzen der Hafenstraße übersehen

Nach ersten Unfallermittlungen der Polizei fuhr der Fahrradfahrer in Richtung Wachsbleiche (Bahnunterführung) und kreuzte die Hafenstraße, wobei er einen stadteinwärts fahrenden Polo übersah und mit diesem kollidierte.

Während das Fahrrad und der Kotflügel des VW stark in Mitleidenschaft gezogen wurden, kam der Radfahrer  nach Angaben der Polizeipressestelle mit nicht-schweren Verletzungen davon. Die Verbindung zur Hansastraße war für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.

[mappress mapid=“934″]