Aktuell 🎧Virtuelle Facebook-Gruppe startet reale Fotoausstellung

Virtuelle Facebook-Gruppe startet reale Fotoausstellung

-

Von wegen, bei Facebook ist alles nur virtuell und flüchtig!
Die Facebook Gruppe „Osnabrück & Landkreis in Bildern“ ist seit Samstag-Abend ein ganz realer Teil der lokalen Kunstszene. Die Bilder zahlreicher Mitglieder werden in einer Fotoausstellung in Bad Rothenfelde erstmals öffentlich gezeigt.

Fotoausstellung Bad Rothenfelde
Ziehen Blicke auf sich: Bilder aus Osnabrück und dem Landkreis im Kurmittelhaus Bad Rothenfelde

Eine Auswahl musste vor der Jury bestehen

In der Gruppe, die seit mehr als zwei Jahren aktiv ist, werden von den Mitgliedern regelmäßig Themen bearbeitet, wie „Bauwerke“, „Türen“ oder „Bäume“. Zu diesen Themen werden dann Bilder gepostet und gemeinschaftlich diskutiert.
Für die nun im Kurmittelhaus Bad Rothenfelde gezeigte Auswahl gab es nur ein Kriterium: der regionale Bezug zu Osnabrück.

Wer sich einen Eindruck von der Vielfalt der eingereichten Beiträge machen will, kann dies nun bis Ende August täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr.

Fotoausstellung Bad Rothenfelde
OS1.tv Chefredakteurin Claudia Puzik, die auch in der Jury für die Ausstellung vertreten war, im Interview mit ihrem Kollegen Christof Haverkamp von der NOZ. Im Hintergrund ein Bild des Journalisten, der auch Mitglied der Facebook-Gruppe ist.

 

Eine Auswahl musste vor der Jury bestehen

Aus fast 200 eingesendeten Fotos wählte eine Jury knapp 50 Bilder aus, die nun in der Salinen-Stadt gezeigt werden. Danach, so Mitorganisator Wilfried Borchert, soll die Ausstellung auch noch in Osnabrück zu sehen sein. Und es wird nicht bei einer einmaligen Aktion bleiben, es gibt genügend Potential in der Facebook-Gruppe für weitere Ausstellungen, ist sich der Gruppen-Admin sicher.

Die Jury für die Ausstellung bestand aus drei lokalen Hochkarätern. Anke Bramlage ist Kulturmanagerin für das Projektbüro im Fachbereich Kultur der Stadt Osnabrück. Claudia Puzik dürfte den meisten Osnabrückern als Chefredakteurin von OS1.tv bekannt sein, ist aber als ausgebildete Fotografin tatsächlich „vom Fach“ und  hat mit einer Ausbildung zur Fotografin ihren beruflichen Werdegang begonnen. Und Michael Stange kennen viele Osnabrücker als Fotofachmann mit eigenem Ladengeschäft am Nikolaiort. Er will sich nun nur noch auf seine Leidenschaft Fotografieren konzentrieren und hat daher erst kürzlich den Einzelhandel an den Nagel gehängt.

 

[mappress mapid=“94″]

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11
 

aktuell in Osnabrück

Richtiger Riecher: Spürhund Raptor erschnüffelt Drogen im Wert von rund 65.000 Euro

Voller Erfolg für Spürhund Raptor: Der Schäferhund fand Marihuana und Amphetamin. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück 5860 Gramm Marihuana und 750...

Nach 13 Jahren: Bald kein „SubstAnZ“ mehr in der Frankenstraße?

"SubstAnZ" in der Frankenstraße bald Geschichte? / Foto: SubstAnZ Seit 2009 ist das selbstverwaltete Zentrum „SubstAnZ“ an der Frankenstraße 25a...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen