Deutschland & die Welt Exit aus Shutdown: DIHK verlangt Planungssicherheit noch vor Ostern

Exit aus Shutdown: DIHK verlangt Planungssicherheit noch vor Ostern

-





Foto: Haus der Deutschen Wirtschaft, über dts

Berlin (dts) – Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, hat eine klare Exit-Strategie aus dem Corona-Shutdown und Planungssicherheit für die Wirtschaft noch vor Ostern gefordert. “Wir können im Wochentakt messen, wie sich die wirtschaftliche Lage vieler Betriebe verschlechtert. Deshalb brauchen viele in der Wirtschaft schnell Klarheit zu offenen Fragen. Die Unternehmen müssen vor den Feiertagen wissen, woran sie sind”, sagte Schweitzer der “Rheinischen Post”.

Es dürfe kein Dauerzustand werden, dass sonntags verkündet werde, was ab Montag gelte. “Unternehmern fällt es schwer, nichts tun zu dürfen”, so der DIHK-Präsident weiter. Sie sollten aber wenigstens die Perspektive erhalten und sich darauf vorbereiten können, wie sie hoffentlich bald wieder mit bestimmten Einschränkungen agieren dürften.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Acht Minuten und 46 Sekunden Stille: Black Lives Matter Osnabrück

Rassismus ist auch eine Pandemie: Heute versammelten sich mehrere hundert Osnabrücker am Schlossgarten, um ein Zeichen gegen Rassismus und...

Die Leinwand steht: Autokino in Osnabrück geht an den Start

Bereit für die Premiere: Andree Josef von Die Etagen (rechts) mit seinem Team. Heute ist es soweit: Das Autokino in...

Auswärtiges Amt verurteilt Sanktionsdrohung gegen Nord Stream 2

Foto: Bau von Nord Stream 2, über dts Berlin/Washington (dts) - Das Auswärtige Amt verurteilt die US-Pläne für neue...

Elf Festnahmen bei Pädophilen-Ring

Foto: Serverraum von Pädophilen-Ring, Polizei Münste, Text: über dts Münster (dts) - Nach dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code