Osnabrück Exil-Verein besucht Familienstück "Aschenputtel" im Theater Osnabrück

Exil-Verein besucht Familienstück “Aschenputtel” im Theater Osnabrück

-




Das Theater Osnabrück lud am vergangenen Sonntag, den 17. November 2019, Kinder des Exil-Vereins und ihre Angehörigen dazu ein, das modernisierte Theaterstück “Aschenputtel” zu besuchen. Eins haben der Flüchtlingsverein und das Theater gemeinsam: Sie setzen sich für die Akzeptanz von Menschen mit Migrationshintergrund ein.

Hautnah dabei: Am Sonntag, den 17. November, haben Kinder, ihre Familien und Ehrenamtliche des Vereins Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge im Theater am Domhof das Familienstück Aschenputtel besucht. Im Rahmen eines vergünstigten Gruppenangebotes konnten die circa 60 Personen in der liebevoll modernisierten Inszenierung des Gebrüder Grimm-Märchens sehen, wie Aschenputtel ihre Geschichte mit Witz und Verstand selbst in die Hand nimmt. Auch die aktuelle Klima-Debatte fand Erwähnung.

Modernes Aschenputtel passt zu Exil

„Märchen gibt es überall auf der Welt, jeder Mensch versteht ihre Botschaft. Es war deshalb eine tolle Idee des Theaters Osnabrück, uns zu diesem Stück einzuladen“, sagte Exil-Geschäftsführerin Sara Höweler. Der Klimawandel spiele eine zunehmende Rolle als Fluchtursache. „Thematisch passt das Stück gut zu uns und in unsere Zeit“.
Exil wurde 1987 in Osnabrück gegründet und setzt sich seitdem dafür ein, dass Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund menschenwürdig und angstfrei hier leben können. Die Mitarbeitenden von Exil unterstützen Geflüchtete und Migranten bei der Integration durch Beratung, Erlernen der deutschen Sprache und Freizeit-, Begegnungs- und Kulturangebote.

Ein gemeinsames Ziel

Ziel von Exil ist es, Akzeptanz für Menschen mit Migrationsgeschichte zu schaffen. Ein Ziel mit dem sich die Theaterschaffenden identifizieren können: Das Theater Osnabrück hat sich in den vergangenen Monaten mit dem Banner der Seebrücke an der Theaterfassade sowie mit der Beteiligung bei der Fridays-for-Future-Demonstration positioniert. Im Spielplan des Theaters werden mit Nachgesprächen und Podiumsdiskussionen aktuelle politische Debatten aufgegriffen und ein Gesprächsrahmen geschaffen.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Großer Geldbetrag wartet im Fundbüro Osnabrück auf rechtmäßigen Eigentümer

Bereits Ende April hat jemand im Osnabrücker Stadtgebiet Bargeld im unteren fünfstelligen Bereich gefunden und beim Fundbüro der Stadt...

Erneut ein Corona-Toter und wieder mehr Patienten im Krankenhaus in der Region Osnabrück

Nach 23 Tagen relativer Ruhe verzeichnet die Region Osnabrück wieder einen Toten in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Die Gesamtzahl...

Importe von Speiseeis zurückgegangen

Foto: Frau mit Eis, über dts Wiesbaden (dts) - Die Importe von Speiseeis nach Deutschland sind im Zeitraum Januar...

Diakonie-Präsident gegen Dienstpflicht

Foto: Vier junge Leute auf einer Treppe, über dts Berlin (dts) - Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat sich in der...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code