Osnabrück 🎧Exhibitionist am Domhof entwischt

Exhibitionist am Domhof entwischt

-

Am Dienstag, den 14. Januar 2020, wurde eine Frau am Domhof auf einen Exhibitionisten aufmerksam. Bevor die 50-Jährige Hilfe holen konnte, war er bereits verschwunden.

Eine 50-Jährige wurde am Dienstagabend am Domhof Opfer einer exhibitionistischen Handlung. Die Frau hielt sich gegen 22:15 Uhr in Höhe des Theaters auf, als sie einen Mann bemerkte, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Während die Frau Hilfe holte, verschwand der Exhibitionist in eine unbekannte Richtung.
Er war etwa 35 bis 40 Jahre alt, hatte eine schmale Statur und kurze, braune Haare. Zur Tatzeit war der Unbekannte mit einem dunklen Pullover und einer dunklen Hose bekleidet. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-3103 oder 327-2215 entgegen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




Sea-Watch schlägt „Ampel“ Maßnahmen für bessere Seenotrettung vor

Foto: Bojen im Meer, über dts Berlin (dts) - Die private Seenotrettungsorganisation Sea-Watch drängt SPD, Grüne und FDP zu...

Lindner zufrieden mit Sondierungsergebnissen

Foto: Nach den Sondierungen von SPD, Grünen und FDP am 07.10.2021, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen