Deutschland & die Welt Ex-Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben ist tot

Ex-Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben ist tot

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Hamburg (dts) – Der langjährige Sprecher der „Tagesschau“ Wilhelm Wieben ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 84 Jahren, teilte die ARD am Donnerstagmittag mit. Wieben war von 1973 bis 1998 Sprecher der „Tagesschau“.

Wilhelm Wiebens letzte Tagesschau bei Youtube

[the_ad_group id="110538"]

Zuvor absolvierte Wieben eine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin und übernahm dort kleinere Rollen am Theater. Danach arbeitete er als Rundfunksprecher, unter anderem für Radio Bremen. Seit 1966 arbeitete Wieben in der Tagesschau-Redaktion in Hamburg zunächst als Off-Sprecher, ehe er 1974 erstmals die 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ moderierte. Am 24. Juni 1998 war er letztmals als „Tagesschau“-Sprecher zu sehen. Zuletzt schrieb Wieben vor allem Bücher auf Plattdeutsch und rezitierte aus ihnen.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zurück in die Verkehrspolitik der vergangenen Jahrzehnte: Osnabrücker FDP kritisiert möglichen Wegfall der Schutzstreifen für Radfahrer an der Meller Straße

Die Osnabrücker FDP Ratsfraktion sieht den Wegfall der Schutzstreifen für Radfahrer an der Meller Straße kritisch. Zurück in die Verkehrspolitik...

Verbotenes Autorennen in Osnabrück: Brüder rasen über Pagenstecherstraße

Am Freitagabend (9. April) gegen 23:50 Uhr dokumentierte die Polizei Osnabrück ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen auf der Pagenstecherstraße. Zwei Führerscheine...

1. Bundesliga: Schalke feiert zweiten Saisonsieg

Foto: Ralf Fährmann (Schalke), über dts Gelsenkirchen (dts) - Im ersten Sonntagsspiel des 28. Spieltags der Bundesliga hat der...

Grüne: Gesetzentwurf zur Bundesnotbremse „nachbesserungsbedürftig“

Foto: Pendler mit Corona-Masken, über dts Berlin (dts) - Die Grünen haben den Gesetzentwurf zur Bundesnotbremse als unzureichend kritisiert....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen