Deutschland & die Welt EU-Verbrauchervertrauen im Februar gestiegen

EU-Verbrauchervertrauen im Februar gestiegen

-


Foto: Verkauf in einem Kaufhaus, über dts

Brüssel (dts) – Das sogenannte “Verbrauchervertrauen” ist im Monat Februar in der Europäischen Union deutlich gestiegen. Der von der EU ermittelte Indikator CCI kletterte in der Euro-Zone von −8,1 auf -6,6 Punkte, teilte die zuständige Statistik-Abteilung der Europäischen Kommission am Donnerstag mit. Auch in der gesamten EU stieg der Indikator, und zwar von −7,0 auf -5,9 Punkte.

Dabei wurde der Wert erstmals ohne die Verbraucher in Großbritannien ausgewiesen. Im Januar hatte das Verbrauchervertrauen noch stagniert, allerdings lag es auch im letzten Monat schon höher als der Langzeitdurchschnitt. Der liegt in der Eurozone bei −10,6 Punkten und bei −10,2 Punkten in der ganzen EU.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona-Inzidenz über 50 zieht VfL-Geisterspiele und Veranstaltungsabsagen nach sich

In Folge der am Mittwoch im Stadtgebiet Osnabrück erreichten 7-Tage-Inzidenz oberhalb der 50er Marke ändert sich einiges hinsichtlich der...

Maskenpflicht in der Öffentlichkeit und Sperrstunde in Osnabrück als letztes Mittel gegen drohenden Lockdown

"Wir wollen keinen Lockdown"! Mehrmals wiederholte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bei einem kurzfristig einberufenen Pressetermin am Mittwochnachmittag die Devise, die...

Steuereinnahmen im September etwas weniger schwach

Foto: Finanzamt, über dts Berlin (dts) - Die Steuereinnahmen des Bundes sind im September mit -12,8 Prozent wieder deutlich...

Pflegeschutzbund befürchtet neue Besuchsverbote in Pflegeheimen

Foto: Seniorin im Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Der Pflegeschutzbund Biva befürchtet künftig neue Besuchsverbote in Alten- und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen