Start Nachrichten EU-Staaten machen Weg für Handelsgespräche mit den USA frei

EU-Staaten machen Weg für Handelsgespräche mit den USA frei

-




Foto: Container, über dts

Brüssel (dts) – Die EU-Staaten haben nach einem monatelangen Streit den Weg für Handelsgespräche mit den USA freigemacht. Die Mehrheit der Mitgliedsländer stimmte am Montag für ein entsprechendes Verhandlungsmandat für EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström. Ziel der Verhandlungen ist der Abbau von Industriezöllen.


US-Sonderzölle auf europäische Autos, wie sie von US-Präsident Donald Trump zuletzt immer wieder ins Spiel gebracht worden waren, sollen so verhindert werden. Widerstand gegen das Verhandlungsmandat kam bis zuletzt vor allem von Frankreich. Die USA und die EU hatten sich im anhaltenden Handelsstreit ursprünglich bereits im Juli 2018 darauf geeinigt, über die Abschaffung von Industriezöllen verhandeln zu wollen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

G7-Gipfel: Merkel für mehr Gleichberechtigung

Foto: Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dafür plädiert, sich bei dem G7-Gipfel im französischen Biarritz für mehr...

Bremens Regierungschef gegen Enteignung von Wohnungskonzernen

Foto: Mietwohnungen, über dts Bremen (dts) - Bremens neuer Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) ist gegen die Enteignung von Wohnungskonzernen. Er sprach er sich stattdessen...

Merz hält GroKo-Gesetz zum Soli-Abbau für verfassungswidrig

Foto: Solidaritätszuschlag, über dts Berlin (dts) - Die Regierungspläne zum Abbau des Solidaritätszuschlags sind nach Einschätzung des CDU-Wirtschaftspolitikers Friedrich Merz nicht verfassungsgemäß. "Der Abbau...

Contact to Listing Owner

Captcha Code