Deutschland & die Welt EU-Kommission erwägt Limit für Barzahlungen

EU-Kommission erwägt Limit für Barzahlungen

-

Foto: Euroscheine, über dts

Brüssel (dts) – Die EU-Kommission diskutiert mit den Mitgliedstaaten über eine EU-weite Obergrenze für Barzahlungen, um Geldwäsche zu erschweren. Dies berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf ein Arbeitspapier der Brüsseler Behörde.

Demnach klagt die Kommission, dass in den Mitgliedstaaten sehr unterschiedliche Obergrenzen für Barzahlungen gelten würden: von 500 Euro in Griechenland bis 15.000 Euro in Kroatien.

In Deutschland und acht weiteren Staaten gibt es demzufolge gar keine Limits. Die Kommission schlägt in dem Papier unter anderem vor, eine EU-weite Obergrenze von 10.000 Euro einzuführen, wobei Mitgliedstaaten auch niedrigere Limits setzen dürften.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

PKW prallt gegen LKW in Osnabrück-Dodesheide

Am Freitag Nachmittag, den 05.03.2021, kam es im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 15:45 Uhr befuhr ein...

Ein Jahr Corona in Osnabrück Teil 1: „Das Virus ist gar nicht über den Atem übertragbar“ – wirklich?

Seit mehr als einem Jahr begleitet uns das Coronavirus. Erst nur als abstrakte Gefahr, irgendwo in einer der zahlreichen...

Astrazeneca bei Erstimpfungen jetzt vor Biontech

Berlin (dts) - Der Wirkstoff von Astrazeneca hat bei den Erstimpfungen in Deutschland erstmals den Wirkstoff von Biontech/Pfizer überholt....

Merkel hält Frauen für benachteiligt

Foto: Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält Frauen weiterhin für benachteiligt. "Es kann...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen