Deutschland & die Welt EU-Außenminister beschließen einstimmig Sanktionen gegen Weißrussland

EU-Außenminister beschließen einstimmig Sanktionen gegen Weißrussland

-


Foto: EU-Fahne, über dts

Berlin (dts) – Nach der gewaltsamen Niederschlagung von Protesten in Weißrussland haben die EU-Außenminister am Freitag den Weg für Sanktionen gegen das Regime in Minsk freigemacht. In der außerplanmäßigen Schaltkonferenz wurde beschlossen, eine Liste mit verantwortlichen Personen zu erstellen, gegen die sich die Sanktionen richten könnten. Die Entscheidung sei einstimmig gefallen, bestätigte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Abend.

Unter anderem Deutschland hatte zuvor Sanktionen gefordert. Der Einsatz brutaler Gewalt gegen friedlich demonstrierende Menschen sei “inakzeptabel”, ließ sich die Kanzlerin zitieren. Sie sei ob der Geschehnisse “erschüttert”.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Club-Geschäftsführer gegen Stadt Osnabrück — Verstöße gegen Corona-Vorschriften im “Gleis 3”

Erst das „Neo“ an der Pagenstecherstraße und jetzt das „Gleis 3“ an der Neulandstraße: Bereits zwei Osnabrücker Clubs mussten...

Riesenrad vor dem Dom, Autoscooter auf dem Schulhof: Die Schausteller kommen in die Osnabrücker Innenstadt

So etwas hat die Stadt noch nicht gesehen und auch Bernhard Kracke Jr., der Vorsitzende des Schaustellerverbands Weser-Ems, kann...

Trump und Biden zeigen bei erstem TV-Duell bekannte Schwächen

Foto: US-TV-Duell am 29.09.2020, über dts Cleveland (dts) - Im US-Präsidentschaftswahlkampf haben sich der republikanische Amtsinhaber Donald Trump und...

Karliczek: Kommunen sollen auf Geld aus Digitalpakt zugreifen

Foto: Tastatur, über dts Berlin (dts) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) appelliert an die Kommunen, die Planungen bei der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen