Deutschland & die Welt Escada-Chefin verlässt das Unternehmen

Escada-Chefin verlässt das Unternehmen

-




Foto: Modeartikel-Geschäft, über dts

München (dts) – Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Luxus-Damenmodemarke Escada, Iris Epple-Righi, hat das Unternehmen verlassen. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens der “Welt am Sonntag” auf Anfrage. Der Abgang kommt wenige Wochen nach dem Verkauf von Escada durch die indische Investorin Megha Mittal an den US-Finanzinvestor Regent.

Zunächst hatte es in einer Stellungnahme geheißen, Epple-Righi freue sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem neuen Eigentümer. Doch der plant nun offensichtlich einen kompletten Neustart mit einer anderen Führungsspitze. Wer die die Nachfolge antritt, ist nicht bekannt. Epple-Righi hatte die Führung bei dem traditionsreichen Münchner Modeunternehmen im Oktober 2016 übernommen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Blumenbeete an der Hasestraße: Oft als Mülldeponie oder Fahrradparkplatz genutzt

Kneipen, Restaurants und alternative Läden machen die Hasestraße, vor allem am Wochenende, zu einem der beliebtesten Orte Osnabrücks. Die...

Greselius-Gymnasium in Bramsche baut zusätzliches Gebäude

Die Umstellung von G8 auf G9 bedeutet auch für das Greselius-Gymnasium in Bramsche erhöhten Raumbedarf. Deshalb wird derzeit ein...

Erzeugerpreise im Januar gestiegen

Foto: Papierfabrik in Fulda, über dts Wiesbaden (dts) - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte in Deutschland sind im Januar 2020...

DGB und ZDH beklagen unfairen Wettbewerb durch Soloselbstständige

Foto: Fliesenleger, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) schlagen...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code