Deutschland & die WeltErster Omicron-Verdachtsfall in Deutschland

Erster Omicron-Verdachtsfall in Deutschland

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Foto: Coronavirus, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Auch in Deutschland gibt es einen ersten Verdacht auf die neue Corona-Variante „Omicron“. „Bei einem Reiserückkehrer aus Südafrika wurden gestern Nacht mehrere für Omicron typische Mutationen gefunden“, sagte Hessens Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) am Samstag.

Es bestehe deswegen ein „hochgradiger Verdacht“. Die betreffende Person wurde häuslich isoliert. „Die vollständige Sequenzierung steht zum aktuellen Zeitpunkt noch aus“, sagte Klose. Deutschland hatte am Freitag zwar Einreisebeschränkungen für Flüge aus Südafrika erlassen, Deutsche dürfen aber weiter transportiert werden.

Sie müssen sich, ob geimpft oder ungeimpft, 14 Tage in Quarantäne begeben. Mit den Vorschriften in anderen Ländern, wo Einreisende direkt am Flughafen in ein abgeschirmtes Hotel gebracht werden, sind die Quarantäne-Regeln aber nicht vergleichbar. Die Reisenden sollen sich lediglich „häuslich absondern“. Kontrolliert werden kann das kaum.

Am Freitagmorgen landeten zudem noch völlig ungehindert zwei Maschinen aus Johannesburg und Kapstadt kommend in Frankfurt. Eine weitere Maschine, die am Samstagmorgen um 5:30 Uhr aus Johannesburg kommend landen sollte, wurde zunächst um über einen halben Tag verschoben und soll nun am Samstagabend ankommen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Grüne unterstützen Aktion #OutInChurch: Queere Menschen verdienen unsere Anerkennung und Respekt“

Die Osnabrücker Grünen begrüßen die bundesweite Aktion „#OutInChurch – Für eine Kirche ohne Angst“, in deren Rahmen 125 Mitarbeiterinnen...

Niedersachsen unterstützt Breitbandausbau in Osnabrück mit 2,1 Millionen Euro

Glasfaserkabel (Symbolbild) Der Breitbandausbau in Osnabrück geht voran: Das Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung erhöht das Fördergeld...




Kubicki verteidigt längeren Genesenenstatus im Parlament

Foto: Bundestagsplenum, über dts Berlin (dts) - Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hat den bislang auf sechs Monate angesetzten Genesenenstatus...

Otte nimmt AfD-Nominierung für Bundespräsidentenamt an

Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Berlin (dts) - Der Bundesvorsitzende der Werte-Union, Max Otte, will nach Nominierung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen