Aktuell 🎧Einen ganzen Tag für die Rechte des Fans

Einen ganzen Tag für die Rechte des Fans

-

Einen ganzen Tag, von 13 bis 21 Uhr, wollen das Fanprojekt Osnabrück, die Fanabteilung des VfL Osnabrück und die Violet Crew am Sonntag über das Thema „Fanrechte“ debatieren.

Los geht es um 13:00 Uhr im Planeta Sol (im VHS-Gebäude, Bergstr.8, 49074 Osnabrück).

Anlass zu der ganztägigen Veranstaltung sind die immer wieder vorkommenden  Konfrontationen bei Fußballspielen, häufig auch mit der Polizei, die für negative Schlagzeilen sorgen.

Die Schuld für derartige Vorfälle rund um Spielbegegnungen (und immer öfter auch ohne direkten Bezug dazu) wird nach Beobachtung der Veranstalter meistens den Fußballfans zugeschrieben. Ein Grund dafür ist die öffentliche Wahrnehmung, die u.a. durch Medienberichte über „notwendige“ Polizeimaßnahmen und verhängte Strafen seitens der Verbände und Sportgerichte beeinflusst wird.

Vorladung zum 1. Fanrechtetag in Osnabrück
Mit einer „Vorladung“ laden die Veranstalter „den Fan“ zum Fanrechtetag.

Sachlage oft nicht eindeutig

Dabei ist die Sachlage selten eindeutig und die Strafen all zu häufig unverhältnismäßig bis ungerechtfertigt, so jedenfalls sehen es die Veranstalter des Fanrechte-Tags in einer Pressemitteilung. Was aber bleibt, ist der wachsende Eindruck in der Öffentlichkeit, dass Fußballfans „Chaoten“ sind und viele Fans, die sich schuldlos den Repressionen von Staatsgewalt und Verbänden ausgesetzt sehen – eine Entwicklung, der es entgegenzuwirken gilt.

Im Zeichen der Information und Diskussion stehen bis in den Abend (voraussichtlich bis 21 Uhr) über folgende Themenschwerpunkte auf dem programm:

  • Stadionverbote
  • „Grundlagen, Änderungen und Neuerungen“
    (Vortrag: Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte, Frankfurt a.M.)
  • Polizeiliche Maßnahmen im Fußballkontext
  • „Fans und Polizei – was tun, wenn’s knallt?“
    (Vortrag: Dr. Andreas Hüttl, AG Fananwälte, Hannover)
  • Verbandsstrafen / Sportgerichtsbarkeit
  • „Handlungsmöglichkeiten für Vereine und Fans“
    (Vortrag: Tobias Nikolas Westkamp, AG Fananwälte, Köln)
  • Filmvorführung „Ayaktakımı“
  • „Dokumentarfilm über die türkische Fankultur zwischen industriellem Fußball und staatlicher Repression“
    (anschl.: Diskussion mit den Filmemachern Naz Gündogdu und Friedemann Pitschak)

Mehr Informationen gibt es auch auf Facebook.

[mappress mapid=“239″]



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Ist der Kampf gegen Dooring-Unfälle nur ein Ablenkungsmanöver?

Lokalpolitik und Verwaltung haben im Augenblick scheinbar nur ein Thema: Der Kampf gegen Dooring-Unfälle*. Wollen sie damit vielleicht von einem...

Zurück aus Florida: Frieda Bühner spielt wieder für die GiroLive-Panthers Osnabrück

Bis zum Ende der Saison 21/22 war die damals 17 jährige Basketballerin eine der Hoffnungsträgerinnen bei den Basketball-Erstligisten aus...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen