Deutschland & die WeltErdogan-Kritikerin Dagdelen plant Parlamentsreisen in die Türkei

Erdogan-Kritikerin Dagdelen plant Parlamentsreisen in die Türkei

-


Foto: Sevim Dağdelen, über dts

Berlin (dts) – Die neu gewählte Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe Sevim Dagdelen will den parlamentarischen Austausch mit der Türkei intensivieren und plant selbst in das Land zu reisen. „Selbstverständlich werde ich als Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe Reisen in die Türkei tätigen. Ich werbe für den direkten Austausch“, sagte die Linken-Politikerin der „taz“ (Samstagausgabe).

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linkspartei mit kurdischen Wurzeln war seit Jahren nicht mehr in die Türkei gereist, weil sie Angst hat, dort festgenommen zu werden. Seit der Armenien-Resolution des Bundestages wird sie von türkischer Seite angefeindet. Als wichtige Aufgabe im neuen Amt sieht Dagdelen an, Gespräche mit Oppositionellen zu führen. „Die Türkei steht nicht für Erdogan und Erdogan steht nur für eine Minderheit der Bevölkerung in der Türkei. Ich möchte Gespräche führen auch mit Abgeordneten der Sozialdemokraten, der HDP und mit allen, die für die andere Türkei stehen.“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Nach Michail-Gorbatschow-Platz: Stadt Osnabrück will Straßen nach Auguste Moses-Nussbaum und Shulamith Jaari-Nussbaum benennen

Felix-Nussbaum-Haus in Osnabrück Der Rat der Stadt Osnabrück beschließt einstimmig die Straßenbenennung nach Auguste Moses-Nussbaum und Shulamith Jaari-Nussbaum....

Gefährliches Pflaster: Anwohner sind mit Situation an der Römerbrücke in Eversburg unzufrieden

Blick aus Pye kommend: Autos fahren rechts über die Römerbrücke, Radfahrer können links über die Nebenbrücke fahren. / Foto:...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen