Deutschland & die WeltEon glaubt nicht an Verlängerung der Atomkraft

Eon glaubt nicht an Verlängerung der Atomkraft

-


Foto: Atomkraftwerk, über dts

Essen (dts) – Eon-Chef Leonhard Birnbaum hält eine Verlängerung der Atomkraft über das Jahr 2022 hinaus für unwahrscheinlich. Bei der angesichts hoher Energiekosten entbrannten Debatte handele es sich um eine „vollkommen hypothetische Diskussion“, sagte er den Sendern RTL und n-tv.

„Die Antwort ist nein.“ Man habe sich zehn Jahre auf den Ausstieg vorbereitet. „Das ändern wir jetzt nicht in zehn Monaten.“ Die Politik könne sich jetzt umentscheiden – „es ist zu spät“.

Test49

Es sei „einfach eine total theoretische Diskussion“, so Birnbaum. „Wir können das nicht.“ Eon betreibt drei der bundesweit noch verbliebenen sechs Atomkraftwerke.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Zwei „Omikron“-Verdachtsfälle in Bayern bestätigt

Foto: Frauenkirche in München, über dts München (dts) - In Bayern sind nach Angaben des dortigen Gesundheitsministeriums zwei Verdachtsfälle...

2 Verdachtsfälle der neuen „Omikron“-Variante in Bayern bestätigt

Angermünde (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Angermünde: 2 Verdachtsfälle der neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen