Deutschland & die Welt Entscheidung über Organspende-Reform soll im Januar fallen

Entscheidung über Organspende-Reform soll im Januar fallen

-





Foto: Organspendeausweis, über dts

Berlin (dts) – Die Entscheidung über eine Widerspruchsregelung für die Organspende in Deutschland soll nicht mehr in diesem Jahr fallen, sondern erst in der dritten Januarwoche 2020, der ersten Sitzungswoche des nächsten Jahres. Darauf haben sich jetzt die beiden damit befassten Abgeordnetengruppen verständigt, berichtet der “Tagesspiegel” (Freitagsausgabe). Der Bundestag befasst sich aktuell mit zwei verschiedenen Vorschlägen für eine Organspende-Reform.

Eine Parlamentariergruppe um Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Karl Lauterbach (SPD) will eine Widerspruchslösung durchsetzen. Eine fraktionsübergreifende Abgeordnetengruppe um Grünen-Chefin Annalena Baerbock will, dass Bürger nicht automatisch zu Spendern werden. Stattdessen sollen ein Online-Register und regelmäßige Abfragen des Spendewillens eingeführt werden.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Gute Nachricht: Alle 41 getesteten Schüler und Lehrer der Angelaschule “corona-frei”

Das waren sicher bange Stunden für 41 Schüler und Lehrer des Gymnasiums St. Angela (Angelaschule) in Osnabrück Haste. Nachdem...

Alltagsrassismus in Osnabrück: Ein aktuelles Beispiel

Kurz bevor an diesem Samstag im Osnabrücker Schlossgarten wohl mehr als tausend Osnabrücker gegen Rassismus demonstrierten, machte ein Osnabrücker...

Lottozahlen vom Samstag (06.06.2020)

Foto: Lotto-Spielerin, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Union hält geplanten US-Truppenabzug für “politisch motiviert”

Foto: US-Flagge, über dts Berlin (dts) - Jürgen Hardt, der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, hält die Ankündigung...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code