Deutschland & die Welt Energiewirtschaft: Senkung der Ökostrom-Abgabe nicht ausreichend

Energiewirtschaft: Senkung der Ökostrom-Abgabe nicht ausreichend

-


Foto: Windräder, über dts

Berlin (dts) – Die deutsche Energiewirtschaft hat die von der Bundesregierung für das Jahr 2021 geplante Absenkung der Ökostrom-Umlage auf sechs Cent pro Kilowattstunde als nicht ausreichend kritisiert. Der Schritt sei “richtig, aber nicht genug”, sagte Kerstin Andreae, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). “Die EEG-Umlage hätte auf fünf Cent gesenkt und auf diesem Niveau eingefroren werden müssen.”

Staatlich induzierte Abgaben wie die Ökostrom-Abgabe machten Andreae zufolge inzwischen 53 Prozent des Strompreises aus. “Innerhalb von zehn Jahren ist dieser Wert um mehr als zwei Drittel gestiegen”, sagte die frühere Grünen-Politikerin. Dagegen seien die anderen Preisbestandteile wie Beschaffung, Vertrieb und Netzentgelte, im gleichen Zeitraum nur um sechs Prozent gestiegen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker FDP: Berliner Kissen entpuppen sich als „Unruhekissen“

In der Sitzung des Finanzausschusses am Dienstag (24. November) erklärte die Stadtverwaltung, dass sie auf den Einbau neuer Berliner...

25 Millionen Euro stehen bereit: Landes-Förderprogramm für Gaststätten soll auch Osnabrücker Gastronomie zugute kommen

Wie der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning informiert, hat das Land Niedersachsen für die besonders von der Corona-Pandemie betroffene Gastronomie-Branche...

FDP gegen Aus von Verbrennungsmotoren

Foto: Auspuff, über dts Berlin (dts) - Die FDP stemmt sich gegen ein mögliches Verbot von Neuwagen mit Verbrennungsmotor,...

Mittelstand: Beamte sollen in gesetzliche Rente einzahlen

Foto: Senioren, über dts Berlin (dts) - Der Mittelstand sieht die Finanzierbarkeit des deutschen Rentensystems in Gefahr und dringt...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion