Osnabrück 🎧Einfach und flexibel Strom tanken: OPG legt neue E-LadeCard...

Einfach und flexibel Strom tanken: OPG legt neue E-LadeCard auf

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Einfach und flexibel Strom tanken mit der E-LadeCard der OPG (© OPG / Bettina Meckel-Wolf).

Die Osnabrücker Parkstätten-Betriebsgesellschaft (OPG) macht das Stromtanken einfacher und flexibler. Mit einer neuen E-LadeCard können E-Autofahrer nicht nur an der stetig steigenden Anzahl öffentlicher OPG-Ladepunkte in Osnabrück laden. E-LadeCard-Inhaber haben zudem europaweit Zugang zu mehr als 140.000 öffentlichen Lademöglichkeiten.

„E-Mobilität boomt – und damit auch der Bedarf an passender öffentlicher Ladeinfrastruktur mit einfachem und flexiblem Zugang“, betont OPG-Geschäftsführer Wigand Maethner. Mehr als 100 öffentliche Ladepunkte betreibt die OPG mittlerweile in Osnabrück. In den kommenden Monaten sollen – gefördert vom Bund – knapp 50 weitere dazu kommen. „Und zwar an geeigneten Stellen und Quartieren im gesamten Stadtgebiet“, so Maethner weiter. Gemessen an der Einwohnerzahl wird Osnabrück somit zu den Städten mit der höchsten Dichte an öffentlichen Ladepunkten zählen.

Zwei verschiedene Ladetarife

„Ein gute Ladeinfrastruktur ist aber nicht alles – das Stromtanken muss einfach und flexibel sein“, betont der OPG-Chef. Das OPG-Team hat daher eine neue E-LadeCard auf den Markt gebracht. Einmalig kostenlos beantragt, können die Kunden fürs Stromtanken aus zwei verschiedenen Tarifen wählen: dem „Classic“-Tarif fürs gelegentliche Laden und den „Plus“-Tarif fürs regelmäßige Laden. Der Tarif ist flexibel monatlich wechselbar, die Abrechnung kommt per E-Mail mit Einzelnachweis aller Ladevorgänge, der Rechnungsbetrag wird per Lastschrift oder Kreditkarte automatisch abgebucht.

Stromtanken im ladenetz-Verbund

Die E-LadeCard kann darüber hinaus in ganz Europa genutzt werden. Über Deutschlands größten Ladeverbund, ladenetz.de, haben die Karteninhaber Zugang zu mehr als 140.000 öffentlichen Ladepunkten. „Damit entfällt das lästige ‚Kartensammeln‘ im eigenen Portemonnaie“, betont Maethner. „Und der Tarif bleibt im ladenetz-Verbund der gleiche.“ Direkt nach dem E-LadeCard-Produktstart auf der OPG-Webseite sind die ersten Registrierungen eingegangen. Alle weiteren Informationen zur kostenlosen Registrierung, zu den Tarifen und zur Nutzung der E-LadeCard gibt es auf www.parken-osnabrueck.de.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Wohnung brennt in Osnabrück-Nahne aus

Am Dienstagnachmittag (18.01.2022) brannte an der Iburger Straße in Osnabrück-Nahne eine Wohnung komplett aus. Die Feuerwehr suchte zunächst nach...

Ladensterben: Drei weitere Geschäfte verlassen die Osnabrücker Altstadt

Der Ara Shop in der Krahnstraße ist bereits geschlossen. / Foto: Brockfeld Die Osnabrücker müssen sich von drei weiteren Geschäften...




BAMF rechnet mit Tausenden Afghanen mehr in Integrationskursen

Foto: Räume für Deutsch-Unterricht, über dts Berlin (dts) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rechnet in diesem...

Regierungs-Patientenbeauftragter für Vorrangregelung bei PCR-Tests

Foto: Corona-Testung, über dts Berlin (dts) - Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Stefan Schwartze (SPD), hat sich wegen der rasant...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen