Aktuell So einfach geht der Corona-Schnelltest im Drive-In an der...

So einfach geht der Corona-Schnelltest im Drive-In an der Halle Gartlage

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

“Das war’s schon”! Die Fahrerin des Kleinwagens mit dem Osnabrücker Kennzeichen wirkt ein wenig überrascht, denn tatsächlich hat die ganze Prozedur nur wenige Sekunden gedauert um den für den Corona-Schnelltest notwendigen Nasenabstrich zu nehmen.

Etwa 30 Minuten wird es nun noch dauern, bis die Osnabrückerin per E-Mail eine Nachricht bekommt, in der ihr das Testergebnis mitgeteilt wird.

Kostenpunkt für den Schnelltest: Regulär 39,90 Euro, für die Risikogruppe der ab 60-jährigen 35 Euro.

Test-Unternehmer wurde selbst erst durch Schnelltest auf Corona-Infektion aufmerksam

Für Magnus Westerkamp, der zusammen mit seinem Geschäftspartner Niklas in den Birken Osnabrücks ersten Corona-Schnelltest anbietet, ist Geschwindigkeit ein wichtiges Argument für die von ihm angebotenen Corona-Tests.
Der Unternehmer aus Hüde am Dümmersee hat selbst Erfahrungen mit den standardmäßigen Labortests gemacht, die zum Beispiel von niedergelassenen Ärzten und dem Corona-Testzentrum, das inzwischen vom Limberg an den Stadthafen verlegt wurde, angeboten werden.

Für den Corona-Schnelltest an der Halle Gartlage steht medizinisch geschultes Personal zur Verfügung
Für den Corona-Schnelltest an der Halle Gartlage steht medizinisch geschultes Personal zur Verfügung

Seine eigene Corona-Infektion, die Magnus Westerkamp nach eigenen Angaben ohne Symptome durchgestanden hat, wurde auch durch einen Schnelltest festgestellt. Die Bestätigung durch zwei nachfolgende und von seinem Hausarzt durchgeführte PCR-Tests, die ebenfalls positiv waren, dauerte mehrere Tage.
“Wer weiß, wen ich noch alles angesteckt hätte, wenn mich der Schnelltest nicht rechtzeitig gewarnt hätte”, resümiert Westerkamp.

Sicherheit und Schnelligkeit durch Drive-Through Konzept

Bei der Konzeption der Schnellteststation, die auf dem Gelände der Halle Gartlage ihren Standort gefunden hat, war für die Unternehmer Westerkamp und in den Birken wichtig, dass neben Schnelligkeit auch ein mögliches Ansteckungsrisiko der Wartenden vermieden wird.
Daher muss der Testwillige sein Auto auch nicht verlassen und soll während der ganzen Zeit auf dem Gelände – mit Ausnahme für den eigentlichen Test – einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Der Corona-Schnelltest erfolgt durch das Autofenster
Der Corona-Schnelltest erfolgt durch das Autofenster

Wer will, kann spontan zur Halle Gartlage fahren (Zufahrt über die Schlachtofstraße) und vor Ort in einem gesonderten Anfahrtbereich einen Onlinefragebogen ausfüllen bevor es weiter zu der überdachten Stelle geht, an der der Abstrich genommen wird. Wer direkt zum Drive-In genannten Abstrich-Punkt vorfahren will, kann die Daten auch schon vorab eingeben und sich so bereits von zu Hause anmelden.

Test wird von geschultem Personal durchgeführt

Ein ärztliches Beratungsgespräch findet vor Ort nicht statt, darauf wird auch auf der Homepage der Schnelltest hingewiesen, für die Durchführung steht jedoch medizinisch ausgebildetes Fachpersonal zur Verfügung, das vorab zusätzlich von einem Arzt geschult wurde.

Obwohl bislang nur die Lokalpresse über das neue Angebot berichtete, herrschte am Mittwoch gegen Mittag bereits reger Andrang. Nach Angaben von Magnus Westerkamp gibt es vor allem von lokalen Unternehmen eine rege Nachfrage, die ihren Mitarbeitern auf diesem Weg eine unkomplizierten Corona-Test ermöglichen.

Ab der kommenden Woche wird in der OsnabrückHalle ein zweiter Anbieter ein ähnliches Angebot machen.


Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Sattelzug gerät in Osnabrück-Atter in Vollbrand: Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden

Am heutigen Montag, den 18. Januar 2021, geriet ein Sattelzug in Osnabrück-Atter in Brand. Die Lösch- und Aufräumarbeiten nahmen...

„Illegale Abfallentsorgung ist kein Kavaliersdelikt”: NABU Niedersachsen sieht zunehmende Vermüllung der Landschaft

Mit Sorge verfolgt der NABU Niedersachsen eine deutlich zunehmende Vermüllung der Landschaft: Insbesondere in den vergangenen Woche habe die...

Svenja Schulze schließt Kandidatur für Vorsitz der NRW-SPD aus

Foto: Svenja Schulze, über dts Düsseldorf (dts) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat eine mögliche Kandidatur für den Landesvorsitz der...

HDE befürchtet volle Geschäfte, Warteschlangen und Hamsterkäufe

Foto: Schlange stehen vor Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Der Handelsverband Deutschland warnt vor verkürzten Öffnungszeiten des Lebensmittelhandels...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen