Osnabrück Eine Woche im August "2 für 1"-Angebot in Bussen...

Eine Woche im August “2 für 1”-Angebot in Bussen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

-

In der Woche vom 24. bis zum 30. August können Busfahrgäste mit einem gültigen Busticket kostenlos eine Begleitperson mitnehmen. Mit dem “2 für 1”-Angebot reagiert die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) auf die beschlossene Mehrwertsteuersenkung.

Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) lässt ihre Fahrgäste in Form eines „2 für 1“–Angebots von der, vom Koalitionsausschuss der Bundesregierung beschlossenen, Mehrwertsteuersenkung profitieren. Im Zuge dessen können Busfahrgäste in der Woche vom 24. – 30. August 2020 exklusive Rabatte genießen: Personen, die im Besitz eines gültigen Bustickets sind, haben eine Woche lang die Möglichkeit, eine Begleitperson ihrer Wahl mitzunehmen – und das zum Nulltarif. Das Angebot gilt im gesamten VOS-Gebiet. „Es ist uns wichtig, unsere Einsparungen im Zuge der Mehrwertsteuersenkung in geeigneter und praktikabler Form an unsere Fahrgäste weiter zu geben,“ erklärt Dr. Stephan Rolfes, Vorsitzender der VOS-Gesellschafterversammlung und Mobilitätsvorstand bei den Stadtwerken Osnabrück. Nachdem sich die VOS zuletzt wegen des langwierigen Umstellungsaufwands gegen eine Senkung der Fahrscheinpreise entschlossen hat, beteiligen die örtlichen Busunternehmen ihre Kunden mit dieser Aktion nun in etwas anderer Form an der Umsatzsteuersenkung.

Jede Tarifänderung muss beantragt werden

Eine 1:1-Umsetzung der Senkung auf die Ticketpreise sei laut Auffassung des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), dem sich auch die VOS anschließt, kurzfristig nicht realisierbar und auch nicht sachgerecht. Im Öffentlichen Personennahverkehr gebe es viele Besonderheiten – technischer, administrativer und genehmigungsrechtlicher Art – die es zu beachten gilt. „Unsere Tarife werden von Behörden genehmigt und können nicht kurzfristig angepasst werden. Selbst kleinste Tarifänderungen müssen beantragt werden – ein Prozess der sich oftmals über Monate hinziehen kann“, erklärt Dr. Rolfes. Durch die „2 für 1“-Aktion, mit der zwei Fahrgäste Busfahren können, aber nur eine Person zahlt, fand die VOS einen alternativen Weg, die Mehrwertsteuersenkung an ihre Kunden weiterzugeben. „Ein Kompromiss, mit dem wir sowohl Gelegenheits- als auch Vielfahrern einen echten Mehrwert bieten können. Am Ende profitieren wir alle“, ist sich Dr. Rolfes sicher.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück gegenüber Vorwoche mehr als halbiert

Auch wenn die Zahlen nach dem Jahreswechsel schwierig zu interpretieren sind, zeigt sich dennoch aktuell ein Trend, der geeignet...

Wie Frank Henning Oberbürgermeister von Osnabrück werden will

Glaubt man der offiziellen Geschichte, die Frank Henning am Freitag assistiert vom Osnabrücker SPD Vorsitzende Manuel Gava präsentierte, dann...

Grüne werfen Laschet Defizite beim Klimaschutz vor

Foto: Windräder, über dts Berlin (dts) - Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner attestiert dem neuen CDU-Vorsitzenden Armin Laschet wenig Leidenschaft für...

Kritische Stimmen zu Laschet-Wahl

Foto: Armin Laschet, über dts Berlin (dts) - Die Bundesvorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation Jusos, Jessica Rosenthal, hat der CDU wegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen