Ein Lichtermeer aus Kerzen soll am Samstag (17. November) im Rahmen der Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“ auf dem Vorplatz der Rosenkranzkirche in Schinkel-Ost erleuchten. Um 17 Uhr lädt die Katholische Pfarrei Heilig Kreuz zum Gottesdienst in die Kirche St. Maria Rosenkranz ein. Im Anschluss gegen 18 Uhr werden die Kerzen auf dem Vorplatz entzündet, die gegen eine Spende erworben werden können.

Ebenfalls gegen eine Spende sind dann außerdem selbstgebackene Sternenkekse erhältlich. Diese werden zuvor von Geflüchteten im Gemeindehaus Heilig Kreuz gebacken. Die KiTas Heilig Kreuz, St. Maria Rosenkranz und St. Bonifatius beteiligen sich ebenfalls an der Backaktion. Von der Bäckerei Rahe wurden 10 kg Mürbeteig zur Verfügung gestellt.

[mappress mapid=”945″]

Bundesweite Aktion

Die bundesweite Aktion „Eine Million Sterne“ zugunsten von Caritas international findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt. Die entzündeten Kerzen sollen ein Zeichen der Hoffnung auf Solidarität und eine gerechtere Welt sein. Die Spenden, die im Rahmen dieser Aktion gesammelt werden, kommen Projekten der Kinder- und Jugendhilfe in der Ukraine, wobei hier der Fokus auf der Unterstützung von extrem gefährdeten Kindern und Jugendlichen liegt, sowie lokalen Projekten und Initiativen der Caritas hierzulande zugute.

Die Arbeitsgemeinschaft Caritative Dienste in Stadt und Landkreis Osnabrück und die Katholische Pfarrei Heilig Kreuz laden alle Interessierten ein, sich an der Aktion zu beteiligen und ein Licht für Gerechtigkeit und Hoffnung zu entzünden.