Osnabrück 🎧Ein Märchen to go - der Märchenautomat in Osnabrück

Ein Märchen to go – der Märchenautomat in Osnabrück

-

Karin Steinke-Klingenburg zeigt den Automaten vor ihrer Buchhandlung.

Märchen bringen seit Jahrhunderten Spannung und Unterhaltung in das Leben der Menschen. Vor den „Altstädter Bücherstuben“ in Osnabrück steht seit kurzem ein Automat, an dem für zwei Euro eine Kapsel mit einem Märchen gekauft werden kann. 

Sabine Meyer betreibt das Osnabrücker „Erzähltheater“ und ist die wahrscheinlich bekannteste Märchenerzählerin der Friedensstadt. Seit August macht sie mit einem neuen Projekt auf sich aufmerksam: Ein Automat, der für zwei Euro kleine Kapseln, mit von Meyer verfassten Märchen, verkauft. „Wie viele andere Künstler*innen stand ich mit dem Beginn der Corona-Pandemie vor einer großen Aufgabe. Nicht nur für die eigene berufliche Existenz zu kämpfen, sondern vor allem die Kultur und die Kreativität zu bewahren und sicher durch die weltumfassenden Coronakrise zu bringen. Doch wie soll das gehen, wenn eine Erzählerin nicht mehr auf der Bühne erzählen darf?“ schreibt Sabine Meyer auf ihrer Website. „Dann muss ein anderes Format her. Digitale Formate sind die eine Möglichkeit des Erzählens in Corona-Zeiten. Aber es muss doch auch noch analoge Möglichkeiten gegeben, Märchen an Märchenfreund*innen zu bringen. Und zwar auch dann, wenn man ein Gebäude, ein Theater, einen Saal nicht betreten darf. Also muss ein Automat her, der bei Märchen-Hunger die notwendige Märchenportionen bereit hält.

Die kleinen Kapseln enthalten ein liebevoll verpacktes Märchen.

Märchen für Jung und Alt

Mit Unterstützung von der VGH-Stiftung und vom Literaturbüro Westniedersachsen konnte Meyer ihre Idee schnell umsetzen und baute einen Süßigkeitenautomaten um. Die Kapseln füllte sie mit selbstgeschrieben Geschichten, die sie in die Kategorien „Märchen von Sonderbarkeiten“, „Märchen zum Liebhaben“, „Märchen für kleine Ohren“, „Märchen für große Ohren“ und „Märchen von hier“ unterteilte. Am 23. August wurde der Automat im Kastaniengarten des Piesberger Gesellschaftshaus aufgestellt, seit dem 7. Oktober steht er vor den Altstädter Bücherstuben, wo er noch bis zum Jahresende bleiben soll. Laut Buchhändlerin Karin Steinke-Klingenburg wird der Automat gut von den Kunden angenommen und musste bereits aufgefüllt werden: „Die Idee ist für meine Buchhandlung sehr interessant. Es sind ganz individuelle Märchen zu unterschiedlichen Themenbereichen. Frau Meyer ist die Märchenerzählerin schlechthin und in der heutigen Zeit muss man alles unterstützen, was an Kreativität geboten wird.“ Das Projekt setzt auf Nachhaltigkeit, die Plastikbehälter sollen wiederverwendet werden und können bei den Standorten des Märchenautomaten oder im Büro des Erzähltheaters Osnabrück an der Großen Gildewart 35, abgegeben werden.

Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Landschaftsverband fördert Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen in der Region mit 75.000 Euro

Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen im Fokus: LVO will zeitgemäßes Kulturangebot unterstützen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) vergibt Zuschüsse...

Am Freitag wird in Osnabrück gegen sexualisierte Gewalt demonstriert

(Symbolbild) Demonstration / Foto: Stock Adobe / Halfpoint Das neugegründete Bündnis gegen sexualisierte Gewalt Osnabrück ruft am Freitag (12. August)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen