Osnabrück Ein Heim für Fledermäuse - Museum Industriekultur zeigt Fledermauskeller

Ein Heim für Fledermäuse – Museum Industriekultur zeigt Fledermauskeller

-



Sie sind klein, schwarz und fliegen förmlich auf den Piesberg: Fledermäuse sind schon seit vielen Jahren Bewohner des Haseschachtgebäudes am Museum Industriekultur Osnabrück. Im Fledermauskeller können Besucher des Museums nun erfahren, wieso sich die Hufeisennasen für den Piesberg entschieden haben.

Seit vielen Jahren zählen besondere Gäste zu den regelmäßigen Besuchern des Landschaftsparks Piesberg: Verschiedene Fledermausarten haben das Areal für sich entdeckt und nutzen die zahlreichen unterirdischen Räume, die der Steinkohlebergbau neben den sichtbaren Gebäuden über Tage hinterlassen hat. Inzwischen wurden so viele Fledermäuse gezählt, dass der Bereich in das europäische Gebietsnetz als „Natura 2000 Gebiet Piesbergstollen“ aufgenommen wurde. Auch den Hasestollen des Museums Industriekultur Osnabrück haben die Fledermäuse als Winterquartier gewählt – trotz der dort anwesenden Besucher.

Erfahren, was den Piesberg so anziehend macht

Was aber zieht die fliegenden Kobolde geradezu magisch an den Piesberg? Diese Frage soll Schritt für Schritt in einer Dauerausstellung beantwortet werden. Der Besucher soll die eng an Jahreszeiten angeglichene Lebensweise der Fledermäuse kennenlernen und erfahren, was diese Tiere besonders und schützenswert macht. Die Ausstellung ist am 26. Januar 2020 im Haseschachtgebäude (Fürstenauer Weg 171) des Museums eröffnet worden und während der Öffnungszeiten des Museums dauerhaft zu sehen.

Kostenlose Führungen für Grundschulklassen

Für Grundschulklassen bietet das Museum Industriekultur außerdem kostenlose Führungen zum Thema “Fledermäuse im Winterquartier” an. Die Führung dauert etwa drei Stunden und wird vom 10. bis zum 21. Februar angeboten. Um möglichst vielen Schulen die Möglichkeit zu bieten, das Angebot wahrzunehmen, können pro Schule maximal zwei Klassen teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt telefonisch beim Museum Industriekultur Osnabrück unter der Rufnummer 0541/122447.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Acht Minuten und 46 Sekunden Stille: Black Lives Matter Osnabrück

Rassismus ist auch eine Pandemie: Heute versammelten sich mehrere hundert Osnabrücker am Schlossgarten, um ein Zeichen gegen Rassismus und...

Die Leinwand steht: Autokino in Osnabrück geht an den Start

Bereit für die Premiere: Andree Josef von Die Etagen (rechts) mit seinem Team. Heute ist es soweit: Das Autokino in...

Auswärtiges Amt verurteilt Sanktionsdrohung gegen Nord Stream 2

Foto: Bau von Nord Stream 2, über dts Berlin/Washington (dts) - Das Auswärtige Amt verurteilt die US-Pläne für neue...

Elf Festnahmen bei Pädophilen-Ring

Foto: Serverraum von Pädophilen-Ring, Polizei Münste, Text: über dts Münster (dts) - Nach dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code