Deutschland & die WeltEier-Skandal: EU will Schnellwarnsystem verbessern

Eier-Skandal: EU will Schnellwarnsystem verbessern

-


Foto: Eier, über dts

Tallinn (dts) – Angesichts des Skandals um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier will die Europäische Union ihr Schnellwarnsystem verbessern. Vor allem müsse der Austausch von Informationen zwischen unterschiedlichen Systemen optimiert werden, so der für Lebensmittelsicherheit zuständige EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis nach Beratungen mit den EU-Agrarministern am Dienstag in Tallinn. Darüber soll bei einem weiteren Treffen der Minister am 26. September in Brüssel gesprochen werden.

Mit Fipronil belastete Eier seien in Hunderten Betrieben in 26 EU-Staate und in 19 Drittländern gefunden worden, so Andriukaitis weiter. Alle betroffenen Betriebe seien gesperrt und alle verunreinigten Eier und Eiprodukte seien zerstört worden.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

HelpAge bringt Charity-Laufbuch „Herz auf Füßen“ heraus – Lesung mit Hannelore Hoger im BlueNote

"Herz auf Füßen" heißt das erste Buch des Osnabrücker Vereins. / Foto: Schulte Seit 2005 macht sich HelpAge e. V....

Ausgrabung im Priesterseminar-Garten – über 100 Funde bis ins Spätmittelalter freigelegt

Ellinor Fischer (rechts) zusammen mit zwei Kollegen beim Abtragen von Bodenschichten. / Foto: Burrichter Das Bistum muss sparen und plant derzeit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen