Deutschland & die WeltEhemaliger NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider ist tot

Ehemaliger NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider ist tot

-

Dortmund (dts) – Der ehemalige nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider ist im Alter von 68 Jahren in Dortmund gestorben. Das bestätigte ein Sprecher der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag am Samstag. Schneider war von 2006 bis 2010 Landesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Nordrhein-Westfalen.

Den Vorsitz des DGB-Bezirksverbands legte er nieder, nachdem er am 15. Juli 2010 von der damaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) zum Minister für Arbeit, Integration und Soziales ernannt worden war. Das Ministeramt hatte Schneider bis zum 1. Oktober 2015 inne.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Unfälle bei Spurwechseln auf Autobahn A30 und Bundesstraße B68

Gleich zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Mittwochnachmittag (28.09.2022) in Osnabrück-Nahne in Sichtweite zueinander. In beiden Fällen kam es zu...

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen