Deutschland & die WeltEhemaliger NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider ist tot

Ehemaliger NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider ist tot

-

Dortmund (dts) – Der ehemalige nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider ist im Alter von 68 Jahren in Dortmund gestorben. Das bestätigte ein Sprecher der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag am Samstag. Schneider war von 2006 bis 2010 Landesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Nordrhein-Westfalen.

Den Vorsitz des DGB-Bezirksverbands legte er nieder, nachdem er am 15. Juli 2010 von der damaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) zum Minister für Arbeit, Integration und Soziales ernannt worden war. Das Ministeramt hatte Schneider bis zum 1. Oktober 2015 inne.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sneak-Preview in der Hall of Fame: Lohnt sich „Final Cut of the Dead“?

Montag ist ein ganz besonderer Kinotag in Osnabrück: Die Sneak-Preview in der Hall of Fame, präsentiert von der HASEPOST....

Noch viel Luft und Potenzial nach oben: Private Reinigungsinitiative bleibt auch 2023 am Neumarkt aktiv

Im Juni vergangenen Jahres nahm sich eine private Initiative unter dem Namen Best Place Advertising (BPA) der Situation am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen