Deutschland & die WeltECDC: Impfstoffe bei neuer Variante vielleicht weniger wirksam

ECDC: Impfstoffe bei neuer Variante vielleicht weniger wirksam

-


Foto: Impfspritze mit Moderna wird aufgezogen, über dts

Solna (dts) – Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) blickt mit Sorge auf die neue, zuerst in Südafrika aufgetauchte Corona-Variante B11529. Nach den vorliegenden Erkenntnissen habe diese Variante eine sehr hohe Übertragbarkeit und würden wahrscheinlich „signifikant“ der menschlichen Immunantwort entgehen, schreibt das ECDC in einem am Freitag veröffentlichten Bericht. Eine Immunantwort haben vor allem Geimpfte und Genesene.

So aggressiv sich B11529 auch verbreitet, Sorge um schwerere Krankheitsverläufe macht sich die Behörde jedenfalls derzeit nicht: Bislang gebe es keine Hinweise darauf, dass die durch diese Variante ausgelösten Infektionen einen anderen Verlauf nähmen. Das ECDC ist eine Agentur der Europäischen Union. Sie soll sich um die Verhütung und Kontrolle übertragbarer Krankheiten in der Europäischen Union kümmern und veröffentlicht regelmäßig Risikoeinschätzungen.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Letzter Bauabschnitt an der Großen Schulstraße: Sperrung zwischen Kleiner Schulstraße und Lengericher Landstraße

Baustelle (Symbolbild) Am 24. Oktober beginnen Stadt und Stadtwerke mit dem letzten Abschnitt des Ausbaus der Großen Schulstraße im Osnabrücker...

So soll sich die Fläche auf dem Schinkelberg in das neue VfL-Trainingszentrum verwandeln

Zukünftiges VfL-Trainingszentrum auf dem Schinkelberg / Foto: Guss Der aktualisierter Bebauungsplan zum VfL-Trainingszentrum auf dem Schinkelberg zeigt, wie die moderne...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen