Deutschland & die Welt Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

-



Kabul (dts) – In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Donnerstagmorgen mindestens 40 Menschen bei einem Selbstmordanschlag ums Leben gekommen. Dutzende weitere Menschen wurden verletzt, teilten die Behörden mit. Der Vorfall hatte sich Medienberichten zufolge gegen 10:30 Uhr (Ortszeit) in einem Kulturzentrum ereignet.

Am Tatort befinden sich auch die Büros einer lokalen Nachrichtenagentur. Unter den Toten sollen sich auch Frauen, Kinder und Journalisten befinden, berichtet der afghanische Fernsehsender Tolo News. Den Berichten zufolge soll es mehr als einen Täter gegeben haben. Weitere Details zu den Hintergründen des Anschlags waren zunächst nicht bekannt.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Justus Mösers Ideen aus Sicht der jungen Generation – Podcast Studierender der Universität Osnabrück

Zum Projekt „Ein Jahr mit Justus Möser“ des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land (LVO) haben sechs Studierende des Kunsthistorischen Instituts...

Volkshochschule Osnabrück stellt vielfältiges Herbstprogramm vor

Die Volkshochschule der Stadt Osnabrück (VHS) stellt am Montag, dem 17. August, ihr neues Programm für den Herbst 2020...

Steinmeier bedauert eigenen Verstoß gegen Hygiene-Regeln

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Berlin (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einen Verstoß gegen die Hygiene-Regeln wegen der...

Infizierte bleiben bei Corona-App nicht immer vollständig anonym

Foto: Corona-Warn-App, über dts Berlin (dts) - Sieben Wochen nach ihrem Start arbeitet die Corona-Warn-App im Infektionsfall noch nicht...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen