Aktuell 🎧Drei Verletzte bei Massenschlägerei in der Johannisstraße

Drei Verletzte bei Massenschlägerei in der Johannisstraße

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Schlägerei in der Johannisstraße / Screenshot: Instagram

Am frühen Samstagmorgen (27. August) kam es in der Johannisstraße vor M&C Döner auf Höhe der Hausnummer 46 gegen 2:35 Uhr zu einer Massenschlägerei. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Unserer Redaktion wurde ein Video zugespielt, das die Schlägerei in der Johannisstraße am vergangenen Wochenende bebildert. Das Video soll bereits rege in den sozialen Medien geteilt worden sein. Beteiligt scheinen darauf etwa zwölf Personen zu sein.

Zu Beginn wird ein junger Mann von mehreren weiteren angegriffen. Es wird unter anderem auch mit Gegenständen wie einer Eisenstange und Flaschen auf den am Boden liegenden Beteiligten eingeschlagen und getreten. Direkt daneben scheint ein weiterer Streit zu eskalieren, auch hier wird auf den am Boden liegenden Beteiligten eingeschlagen. Splitterndes Glas ist zu hören, ebenso Schreie einer jungen Frau: „Hört auf!“ Gegen Ende kommt ein offensichtlich etwas älterer junger Mann dazu und versucht, die Kontrahenten zu trennen.

Gründe für Auseinandersetzung unklar

Das Video sei auch der Polizei Osnabrück bekannt und gesichert worden. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung sei bereits eingeleitet. Ein Beschuldigter sei den Beamten bereits namentlich bekannt. Gründe für die Auseinandersetzung kenne man nicht. Drei Personen im Alter von 22, 25 und 29 Jahren wurden nach Angaben der Polizei bei der Schlägerei leicht verletzt.



Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.
 

aktuell in Osnabrück

„Elephant Walk of Fame“ ehrt künftig Sponsoren der neuen Elefantenanlage im Osnabrücker Zoo

(von links) In gemeinsamer Arbeit entsteht der "Elephant Walk of Fame". / Foto: Zoo Osnabrück/Hanna Räckers Im Zoo Osnabrück entsteht...

Ernährung der Zukunft: Hochschule Osnabrück eröffnet Indoor-Farm

Sind stolz auf das neue Projekt (von links): Christel Tesch (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur), Sebastian Deck (Mitarbeiter...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen