Deutschland & die WeltDrei Tote und drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall nahe Münster

Drei Tote und drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall nahe Münster

-

Foto: Rettungsdienst, über dts

Münster (dts) – Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe der nordrhein-westfälischen Stadt Münster sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere wurden schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Demnach war eine 69 Jahre alte Autofahrerin am Nachmittag auf einer Landstraße aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und mit dem Wagen einer 74-jährigen Frau zusammengestoßen.

Dieser wurde von der Fahrbahn geschleudert. Die 74-Jährige und ihre Beifahrerinnen im Alter von 76 und 83 Jahren wurden tödlich verletzt. Die 69-Jährige, ihr 71 Jahre alter Ehemann sowie der 47-jährige Fahrer eines Autos, das den Pkw der Unfallverursacherin nach dem Zusammenstoß gestreift hatte, wurden in Krankenhäuser gebracht.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zwischen Pottgraben und Hauptbahnhof: Frau nach Fahrradsturz ausgeraubt

Der oder die Täter, die so taten, als ob sie einer gestürzten Fahrradfahrerin helfen wollten, waren miese Schufte. Die...

Auto bei Auffahrunfall auf Autobahn A33 überschlagen

Am Abend des Samstag, den 27.11.2021, kam es auf der A33 am Autobahnkreuz Osnabrück-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Mit...




Materialmangel in der Industrie verstärkt sich wieder

Foto: Stahlproduktion, über dts München (dts) - Der Materialmangel in der deutschen Industrie hat sich im November wieder verstärkt....

FDP sieht Krankenhaussystem nicht vor Zusammenbruch

Foto: Krankenhaus zur Weihnachtszeit, über dts Berlin (dts) - FDP-Fraktionsvize Christian Dürr sieht das Krankenhaussystem ungeachtet der vierten Corona-Welle...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen