Osnabrück 🎧Drei Preise für Musical-Studierende des IfM Osnabrück beim Bundeswettbewerb...

Drei Preise für Musical-Studierende des IfM Osnabrück beim Bundeswettbewerb Gesang

-

Drei Musical-Studierende des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) haben beim „50. Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2021 für Musical/Chanson“ Preise gewonnen.

Im Hauptwettbewerb Musical ging der zweite Preis in Höhe von 4.000 Euro an Annemarie Purkert (2. Semester) und der dritte Preis in Höhe von 3.000 Euro an Frederik Stuhllemmer (6. Semester). Den 1. Förderpreis (früher 1. Preis Juniorwettbewerb) erhielt Dominik Räk (2. Semester). Der Preis ist als Jahresstipendium von der Günter-Neumann-Stiftung ausgeschrieben und mit 4.200 Euro dotiert.

Talent und Qualität der Ausbildung

Prof. Sascha Wienhausen, Dekan des Instituts für Musik, freut sich darüber, dass beim Bundeswettbewerb Gesang für Musical/Chanson bereits zum dritten Mal in Folge mehrere Musical-Studierende des IfM erfolgreich waren: „Bereits 2017 haben unsere Studierenden einen Hauptpreis und zwei Förderpreise sowie in 2019 einen Hauptpreis und drei Förderpreise gewonnen. Das zeugt vom Talent unserer Studierenden, aber auch von der hohen Qualität unserer musikalischen Ausbildung.“

Nachwuchsdarsteller aus deutschsprachigem Raum

Insgesamt zwölf Studierende des Instituts für Musik hatten sich für die Finalrunden des Bundeswettbewerbs Gesang qualifiziert, die in der vergangenen Woche in Berlin ausgetragen wurden. Bei dem größten Gesangswettbewerb Europas im Bereich Musical und Chanson messen sich alle zwei Jahre die besten Nachwuchsdarstellerinnen und -darsteller aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Symbolfoto: Musical.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen