Start Nachrichten Dow legt fast drei Prozent zu - Dollar schwächer

Dow legt fast drei Prozent zu – Dollar schwächer

-




Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Der Dow hat am Montag kräftig zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.202,60 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,84 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.655 Punkten im Plus gewesen (+2,77 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.750 Punkten (+3,75 Prozent).


Für Freude sorgte unter anderem ein deutlich schwächerer Dollar, der die Exportchancen der US-Amerikaner steigen lässt. Ein Euro kostete 1,2456 US-Dollar (+0,77 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.352,15 US-Dollar gezahlt (+0,36 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,90 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Einigung auf Schlichtung: Streiks bei Lufthansa vorerst vom Tisch

Frankfurt/Main (dts) - Die dts in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Frankfurt/Main: Einigung auf Schlichtung: Streiks bei Lufthansa vorerst vom Tisch. Die...

Justizministerin: IS-Rückkehrer werden nicht zum Sicherheitsrisiko

Foto: Christine Lambrecht, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) ist Befürchtungen entgegengetreten, die von der Türkei nach Deutschland abgeschobenen Anhänger der...

Jetzt noch mitmachen beim Eisstockschießen am Ledenhof – Verlosung: ein Team spielt gratis

Wenn am Freitag der Eiszauber am Ledenhof eröffnet, dann beginnt nicht nur die Weihnachtsmarkt- und Glühweinsaison, dann wird in Osnabrück bald auch wieder Eisstock geschossen.Jetzt...

Contact to Listing Owner

Captcha Code