Deutschland & die Welt Dow legt fast drei Prozent zu - Dollar schwächer

Dow legt fast drei Prozent zu – Dollar schwächer

-





Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Der Dow hat am Montag kräftig zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.202,60 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,84 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.655 Punkten im Plus gewesen (+2,77 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.750 Punkten (+3,75 Prozent).

Für Freude sorgte unter anderem ein deutlich schwächerer Dollar, der die Exportchancen der US-Amerikaner steigen lässt. Ein Euro kostete 1,2456 US-Dollar (+0,77 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.352,15 US-Dollar gezahlt (+0,36 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,90 Euro pro Gramm.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Passend zum Ferienbeginn: Nettebad nimmt am Samstag wieder Regelbetrieb auf

Ab Samstag (18. Juli 2020) kehren das Nette- und das Schinkelbad weitgehend in den Normalbetrieb zurück. Auch der Freizeitbereich...

Todeskreuzung am Johannistorwall wird weiter entschärft – Bauarbeiten beginnen

Diese Kreuzung ist bei vielen Osnabrückern und Osnabrückerinnen als "Todeskreuzung" berüchtigt. Mit erneuten Umbauten soll sie während der Sommerferien...

US-Börsen legen deutlich zu – Euro und Goldpreis im Aufwind

Foto: Wallstreet, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Dienstag deutlich zugelegt. Zu Handelsende in New...

Habeck fordert Konsequenzen aus Wirecard-Skandal

Foto: Robert Habeck, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck will nach dem Wirecard-Skandal die Finanzaufsicht grundlegend neu...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code