Deutschland & die WeltDow dreht ins Plus - Euro schwächer

Dow dreht ins Plus – Euro schwächer

-


Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Der Dow hat am Mittwoch nach zunächst schwächerem Handel ins Plus gedreht. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.886,81 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,21 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.730 Punkten im Plus gewesen (+0,26 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.945 Punkten (+0,79 Prozent).

Den Tag über sorgte die weiter ungelöste Handelsproblematik mit China und die Unklarheit betreffend eines Treffens mit Kim für Zweifel, später verflogen die Bedenken. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1707 US-Dollar (-0,61 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Abend wurden für eine Feinunze 1.293,82 US-Dollar gezahlt (+0,20 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,53 Euro pro Gramm.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen