Start Nachrichten Dortmunder Gymnasium testet gemeinsamen Religionsunterricht

Dortmunder Gymnasium testet gemeinsamen Religionsunterricht

-




Foto: Katholischer Pfarrer in einer Messe, über dts

Dortmund/Paderborn (dts) – Im katholischen Erzbistum Paderborn ist in diesem Schuljahr ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt angelaufen. Am Dortmunder Stadtgymnasium testen christliche und muslimische Forscher aus Paderborn, ob man den konfessionellen Religionsunterricht von Katholiken, Protestanten und Muslimen phasenweise zusammenlegen kann, berichtet die „Welt am Sonntag“. Es ist eine Initiative mit Signalwirkung: Die gewonnenen Erkenntnisse sollen Aufschluss darüber geben, ob eine dauerhafte Kooperation als Modell für ganz Deutschland sinnvoll ist.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Bericht: Gabriel kandidiert nicht wieder für den Bundestag

Foto: Sigmar Gabriel, über dts Berlin (dts) - Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat laut eines Zeitungsberichts offenbar bereits Anfang Mai die drei Vorsitzenden...

Barley besorgt über wachsende Gewalt gegen Juden

Foto: Orthodoxer Jude, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat sich besorgt über die wachsende Gewalt gegen Juden in Deutschland gezeigt....

Unsere Altstadt: Ausgezeichnetes und engagiertes Wellnesscenter MariJing

Bei vielen Besuchern, aber auch bei so manch einem Osnabrücker, entsteht oft der Eindruck, die Innenstadt sei am Theater zu Ende. Doch gerade die...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code