Deutschland & die WeltDobrindt: Air-Berlin-Insolvenz kann deutsche Luftfahrt stärken

Dobrindt: Air-Berlin-Insolvenz kann deutsche Luftfahrt stärken

-


Foto: Air-Berlin-Maschine, über dts

Berlin (dts) – Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) glaubt, dass die Abwicklung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin die deutsche Luftfahrtwirtschaft stärken kann. „Deutschland muss ein bedeutender Luftverkehrsstandort bleiben“, sagte Dobrindt der „Bild“ (Donnerstagausgabe). Und weiter: „Wir brauchen starke deutsche Flughäfen und Luftverkehrsunternehmen. Jetzt sollte die Chance ergriffen werden die 140 Maschinen, Kapazitäten und Mitarbeiter von Air Berlin strategisch aufzustellen um die Stellung der deutschen Luftverkehrswirtschaft im internationalen Markt zu stärken.“

Hintergrund seien offenbar Bemühungen verschiedener Billig-Airlines, im Zuge der Air-Berlin-Insolvenz in den deutschen Markt zu drängen, schreibt die Zeitung weiter.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Richtiger Riecher: Spürhund Raptor erschnüffelt Drogen im Wert von rund 65.000 Euro

Voller Erfolg für Spürhund Raptor: Der Schäferhund fand Marihuana und Amphetamin. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück 5860 Gramm Marihuana und 750...

Nach 13 Jahren: Bald kein „SubstAnZ“ mehr in der Frankenstraße?

"SubstAnZ" in der Frankenstraße bald Geschichte? / Foto: SubstAnZ Seit 2009 ist das selbstverwaltete Zentrum „SubstAnZ“ an der Frankenstraße 25a...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen