Deutschland & die WeltDIW-Chef warnt vor weiterer Steuererhöhungs-Debatte

DIW-Chef warnt vor weiterer Steuererhöhungs-Debatte

-


Foto: Finanzamt, über dts

Berlin (dts) – DIW-Präsident Marcel Fratzscher hat angesichts des erwarteten schlechten Ergebnisses der Steuerschätzung vor einer fortgesetzten Diskussion über Steuererhöhungen gewarnt. „Ich halte eine Diskussion über Steuererhöhungen derzeit für völlig verfehlt“, sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Es müsse jetzt darum gehen, Vertrauen zu schaffen und nicht Unternehmen und Bürger durch die Androhung von Steuererhöhungen zu verunsichern.

„Im Augenblick muss es darum gehen, die Wirtschaft und die Konsumenten zu entlasten, auch durch Steuersenkungen, damit der Schaden für Deutschland möglichst gering bleibt“, so Fratzscher.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt Osnabrück: Wassersparen ja, aber nicht im Schlossgarten?

Rasensprenger im Schlossgarten (fotografiert am 30. Juni gegen 12:30 Uhr) Ein Aufruf zum Wassersparen und ein Rasensprenger im Schlossgarten -...

Christian Wulff nun Osnabrücks 16. Ehrenbürger – Wer sind die anderen?

Christian Wulff, 30. Juni 2022, Foto: Dieter Reinhard Am gestrigen Donnerstag (30. Juni) wurde Ex-Bundespräsident Christian Wulff zum 16. Osnabrücker...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen