Deutschland & die WeltDisziplinarbuße gegen Soldat für Äußerungen über von der Leyen

Disziplinarbuße gegen Soldat für Äußerungen über von der Leyen

-


Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts

Berlin (dts) – Bei kritischen Witzen über Befehlshaberin Ursula von der Leyen (CDU) versteht die Bundeswehr offenbar keinen Spaß: Mitte November wurde gegen einen Oberstleutnant eine Disziplinarbuße von 1.500 Euro verhängt. Er hatte Mitte Mai vor Kameraden einer Kaserne in Wildflecken scherzhaft gesagt, die Soldaten sollten ihre Kritik an der Verteidigungsministerin entweder offen äußern „oder putschen“, berichtet der „Spiegel“. Obwohl weder der Militärgeheimdienst MAD noch die Staatsanwaltschaft Schweinfurt darin einen ernsthaften Putschaufruf sehen, entschieden sich die Disziplinarvorgesetzten für die Geldbuße.

Der Oberstleutnant will dagegen klagen.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Landesweite Radverkehrskampagne: Orangefarbene Fahrräder sollen den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen

Werner Siefker (Geschäftsführer Verkehrswacht Osnabrück), Dieter Reher (Verkehrswacht Osnabrück), Thorsten Spieker (Fachdienst Straßenverkehr Osnabrück), Volker Scholz (Polizei Einsatzkoordinator) und...

Über 118.000 Euro für die Neugestaltung des Altstadt-Spielplatzes in Osnabrück

Gute Nachrichten für den Spielplatz in der Osnabrücker Altstadt: Das Land Niedersachsen hat einen Zuwendungsbescheid über 118.723,91 Euro bewilligt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen