Digitalgipfel in Jena: Politiker betonen Wichtigkeit von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) unterstreicht vor dem Digitalgipfel der Bundesregierung die bedeutende Rolle von Digitalisierung für die Bewältigung aktueller Herausforderungen. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) betont die einzigartige Relevanz des Digitalgipfels für Zukunftsthemen wie Künstliche Intelligenz.

Weichenstellung für die digitale Zukunft

Robert Habeck, Bundeswirtschaftsminister der Grünen, sieht hohen Stellenwert der Digitalisierung für die Bewältigung aktueller Herausforderungen. “Die Welt befindet sich im Umbruch, die Herausforderungen für uns alle sind groß – in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, beim Umwelt- und Klimaschutz”, betonte er am Montag. Nach seiner Auffassung benötige man “deutlich mehr Schub” bei der Digitalisierung. “Wir müssen unsere technologische und digitale Souveränität ausbauen, die Datenökonomie, insbesondere im Kontext Künstlicher Intelligenz, sicher und nutzstiftend gestalten und Digitalisierung mit Nachhaltigkeit verzahnen.” Ziele seien, die besten Lösungen zu finden und in Deutschland und Europa umzusetzen. Der Digitalgipfel sei hierfür eine “wichtige Plattform”, so Habeck.

Bedeutung von Künstlicher Intelligenz

Volker Wissing, Bundesverkehrsminister der FDP, untermauert die Bedeutung des Digitalgipfels und hebt insbesondere die Rolle der Künstlichen Intelligenz hervor. Nach seinen Worten war der Digitalgipfel noch nie “so wichtig wie heute”. “Wir sehen eine rasante Entwicklung in vielen Technologiebereichen, allen voran Künstlicher Intelligenz.” Der Umgang mit Künstlicher Intelligenz werde entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit und den zukünftigen Wohlstand sein. “Es ist daher wichtig, dass wir uns mit der Digitalwirtschaft zu diesen Fragen chancenorientiert austauschen”, so Wissing.

Der Digitalgipfel der Bundesregierung

Der Digitalgipfel der Bundesregierung findet am Montag und Dienstag in Jena statt. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Treffens liegt auf den Chancen und Potenzialen von Künstlicher Intelligenz.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion