Osnabrück Diebstahl am Neuen Graben in Osnabrück - Unbekannter Zeuge...

Diebstahl am Neuen Graben in Osnabrück – Unbekannter Zeuge verfolgt Trickbetrüger

-

Am Samstagabend (1. August 2020) wurde eine 28-Jährige am Neuen Graben Opfer von zwei Trickdieben. Ein aufmerksamer Zeuge sah den Diebstahl und verfolgte die Täter. Die Polizei Osnabrück bittet sowohl um Hinweise zu den Tätern, als auch zu dem Zeugen.

Eine 28-Jährige besuchte am Samstagabend die Beach Bar am Schlossgarten. Als sie das Gelände gegen 21:45 Uhr verließ und die Straße Neuer Graben überquerte, wurde sie von einem etwa 20-jährigen Mann angesprochen und abgelenkt. Zeitgleich nahm sie unmittelbar hinter sich eine weitere Person wahr, bevor die beiden Männer sich flugs entfernten. Währenddessen wurde die 28-Jährige von einem circa 20 Jahre alten Zeugen angesprochen und darauf hingewiesen, dass sie soeben bestohlen worden war. Der Zeuge verfolgte die flüchtigen Diebe und die junge Frau musste das Fehlen ihres Portemonnaies feststellen, das sich zuvor in der unverschlossenen Handtasche befand.

Polizei Osnabrück bittet um Hinweise zum Zeugen

Der Mann, der die 28-Jährige ansprach und ablenkte, hatte ein afrikanisches Erscheinungsbild und trug ein weißes T-Shirt. Der Zeuge hatte ein europäisches Erscheinungsbild und war mit einer hellbraunen Jacke bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, und insbesondere den jungen Mann, der die Verfolgung der Täter aufgenommen hat, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0541/327-2115 oder 327-3240 entgegengenommen.

Taschen nicht unbeaufsichtigt lassen

Aus gegebenem Anlass rät die Polizei auch auf dem Gelände der Erlebnisgastronomie Taschen und Rucksäcke stets verschlossen zu halten und nie unbeaufsichtigt zu lassen. Nehmen sie nur so viel Bargeld mit, wie sie benötigen. Achten sie in jedem Gedränge besonders aufmerksam auf ihre Wertgegenstände und hängen sie Handtaschen nicht an die Stuhllehne.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Trickbetrug in Osnabrück: Mehr als 20.000 Euro Schaden nach Schockanruf

Telefon (Symbolbild) Immer wieder kommt es in der Region Osnabrück zu Fällen von Trickbetrug. Am Mittwoch (22. April) konnten unbekannte...

LKW rammt Lastenradfahrer in Osnabrück und flieht

Ein Lastenradfahrer wurde auf der Pagenstecherstraße von einem LKW erfasst. Der LKW-Fahrer türmte ohne sich um den Verletzten zu...




Bundesnotbremse nimmt letzte Hürde

Foto: Menschen mit Maske, über dts Berlin (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz inklusive der Bundesnotbremse...

Steinmeier unterzeichnet neues Infektionsschutzgesetz

Berlin (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: Steinmeier unterzeichnet neues Infektionsschutzgesetz....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen